Kunstvoll ins neue Jahr mit Accenture Kunstvoll ins neue Jahr mit Accenture - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Kunstvoll ins neue Jahr mit Accenture

Mehr als 120 Geschäftspartner folgten Montagabend der Einladung von Accenture zur Präsentation des artstripe no. 13 von Anita Witek.

Künstlerin Anita Witek mit Accenture Österreich Chef Klaus Malle und Kuratorin Sabine Dreher

Künstlerin Anita Witek mit Accenture Österreich Chef Klaus Malle und Kuratorin Sabine Dreher

© Accenture/Draper

In seiner Eröffnungsrede blickte Klaus Malle, Country Managing Director von Accenture Österreich, optimistisch in das neue Jahr und betonte, dass heutzutage jedes Unternehmen eine digitale Strategie brauche. Es gehe jetzt darum, "die vierte industrielle Revolution einzuläuten, denn die Digitalisierung ist ein Wachstumstreiber und Innovationsmotor: Durch sie werden neue Jobs geschaffen und die Wertschöpfung in Österreich gesteigert", so Malle.

Seit dreizehn Jahren engagiert sich Accenture im Bereich der österreichischen Gegenwartskunst. Heuer wird die Arbeit der österreichischen Künstlerin Anita Witek gezeigt. Der 37 Meter lange artstripe ist eine jährlich wechselnde Kunstinstallation im Wiener Büro des Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleisters. Klaus Malle: "Das kulturelle Engagement ist Teil unserer Unternehmensphilosophie. Ich freue mich, dass wir mit Anita Witek auch heuer wieder eine ganz besondere Künstlerin gewinnen konnten."

Unter den prominenten Gästen gesichtet:
Johanna Stefan (Donau Versicherung), Michael Moritzer (Raiffeisen Bank International), Reinhard Pinzer (Siemens), Werner Kerschbaum (Rotes Kreuz), Christoph Thiel (Ergo Versicherung), Udo Birkner (Erste Bank), Thomas Kicker
(T-Mobile Austria), Werner Rodax (Bawag/PSK), Sabine Dreher (Liquid Frontiers), Gerald Wunderer (UniCredit Bank Austria), Wilhelm Smertnik (Frequentis), Thomas Königshofer (A1), Gregor Demblin (Career Moves), Anton Schutti (Sporthilfe) und Franz Schellhorn (Agenda Austria), sowie die Managing Directors Daniel Baur, Hans Aubauer, Roland Smertnig und Michael Büttner von Accenture. Über den Gewinn einer der 15 handsignierten Originallithografien von Anita Witek freute sich Michael Moritzer.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: