Erste Unternehmen setzen auf .wien-Domains Erste Unternehmen setzen auf .wien-Domains - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.04.2014 Rudolf Felser/pi

Erste Unternehmen setzen auf .wien-Domains

Typische Wiener Institutionen wie der Musikverein oder das Schweizerhaus haben ihre .wien Domains bereits beantragt. Eine neue Studie sagt geografischen Top Level Domains hohe Erfolgschancen nach.

Eine der ersten beantragten Domains war musikverein.wien.

Eine der ersten beantragten Domains war musikverein.wien.

© Kentoh - Fotolia.com

Die neue Top-Level-Domain (TLD) .wien startete im Februar ihre sogenannte Sicherungsphase. Im Rahmen dieser Phase können Unternehmen und Privatpersonen noch bis 25. April 2014 ihre Rechte auf Internetadressen mit der Endung .wien geltend machen.

Eine der ersten beantragten Domains in der Sicherungsphase war musikverein.wien. Der Wiener Musikverein hat hier nicht nur unter .wien seine Rechte gesichert, sondern die Marke "Musikverein" zusätzlich in der für die neuen Domainendungen eigens etablierten Markendatenbank "Trademark Clearinghouse (TMCH)" eingetragen. Damit ist der Wiener Musikverein auch gleich für alle neuen Domainendungen gerüstet. Mit der Eintragung in diese Datenbank erhält der Musikverein eine Benachrichtigung, sollte die eingetragene Marke bei einer der neuen TLDs eingereicht werden.

"In Zukunft werden neben .wien bis zu 1.200 neue Domainendungen eingeführt werden. Rechteinhaber sollten sich daher gezielt mit diesem Thema auseinandersetzen, um ihre Markennamen und andere Rechte vor einer offenen Registrierungen zu sichern. Wenn Unternehmen verabsäumen ihre Domains rechtzeitig zu registrieren, kann dies im Nachhinein sehr kosten- und zeitintensiv werden", so Rechtsanwalt und IT-Rechtsexperte Franz Galla. Neben eingetragenen Marken können unter .wien aber auch weitere Rechte, wie u.a. Firmennamen, nicht eingetragene Marken, die Verkehrsgeltungen haben, Firmenbezeichnungen, Familiennamen, Titel aus Kunst und Literatur, gesichert werden.

Der wohl bekannteste Gastgarten Wiens, das Schweizerhaus, hat diese Chance genutzt und seine Domain schweizerhaus.wien bereits gesichert. Damit betont das Schweizerhaus die regionale Verankerung in Wien auch im World Wide Web. Die Möglichkeit, die hier vor allem lokalen Unternehmen und Organisationen geboten wird, ist ein .wien Spezifikum und wurde bisher bei keiner neuen Domainendung derart gehandhabt. Kommende neue TLDs wollen aber diesem Beispiel folgen. Aber auch internationale Markeninhaber sichern sich laut der punkt.wien GmbH ihre Rechte - so hätten etwa auch bekannte, globale Internetriesen bereits Domains mit der Endung .wien eingereicht. 

Registrierung und Antragstellung

Koordiniert wird die Vergabe der neuen Domains durch die Internet Verwaltung ICANN. Es handelt sich dabei um ein relativ aufwändiges Antragsverfahren. Zwischen antragstellendem Unternehmen und der ICANN sind zwei Zwischen-Vertragspartner notwendig: eine Registry, die mit der Verwaltung von Top Level Domains vertraut ist und ein Registrar, der die Domains von den Registrys bezieht. Endkunden können ihre Domains über diese Registrare kaufen.

Florian Schicker ist Geschäftsführer von easyname Domains, einem Registrar für die neuen Domainendungen. Er erkennt in der hohen Nachfrage an neuen Domainendungen einen Trend und bestätigt auch die Vorteile: "Bei unseren Kunden können wir seit einigen Wochen ein großes Interesse an den neuen Domainendungen feststellen. In den nächsten beiden Jahren werden die User aus einem enorm wachsenden Pool an Domainendungen wählen können. Der Vorteil: Domainendungen wie design.gmh, schuhe.shop oder party.wien stehen für sich und werden von den Zielgruppen schnell gefunden werden. 30% der easyname-Kunden haben bereits neue Domains registriert und/oder vorbestellt."

1 2 >

INHALTE DIESES ARTIKELS:

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: