Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


UPC schließt Integration von PIRCHER Media ab

Nach der im Jänner 2014 erfolgten Akquisition des Bregenzer Anbieters hat UPC die Integration des Vorarlberger Kabelnetzes von PIRCHER Media in das UPC Fiber Power Netz Ende Juni 2014 abgeschlossen.

"Mit der Übernahme haben wir die Grundlagen für die langfristige Weiterentwicklung des Breitband-Internets in Vorarlberg geschaffen."

"Mit der Übernahme haben wir die Grundlagen für die langfristige Weiterentwicklung des Breitband-Internets in Vorarlberg geschaffen."

© UPC/Foto Stockhammer

Ende Juni wurde die Netz-Anbindung von PIRCHER Media zu UPC erfolgreich abgeschlossen. „Mit der Übernahme haben wir die Grundlage für die langfristige Weiterentwicklung des Breitband-Internets und für die Erweiterung des TV-Angebotes geschaffen“, sagt Kurt Plangger, Vice President UPC Vorarlberg und Tirol. Die Integration von Cablecom Vorarlberg erfolgte bereits Mitte 2013.

In den letzten Monaten wurden alle bisherigen Kunden von PIRCHER Media nahtlos auf die UPC-Dienste umgestellt. Bereits seit 1977 bot die Josef Pircher BetriebsGmbH Kabelfernsehen in Vorarlberg an. Unter der Marke PIRCHER Media begann zudem 1996 der Betrieb als Internetprovider, 2006 ergänzte der Kabelnetzbetreiber schließlich sein Portfolio mit Festnetztelefonie. In den vergangenen Jahren baute PIRCHER Media sein hybrides Glasfaser- und Kabelnetz, kurz HFC-Netz, weiter aus und schaffte damit eine solide Basis für eine Multimedia-Zukunft im Fiber Power Netz von UPC.(pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: