4,2 Millionen Euro für Diabetes-Startup mySugr 4,2 Millionen Euro für Diabetes-Startup mySugr - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.03.2015 pi/cb

4,2 Millionen Euro für Diabetes-Startup mySugr

Das heimische Diabetes-Start-Up mySugr wird von Roche Venture, iSeed Ventures und XLHealth mit frischem Kapital versorgt. Insgesamt erhält das Unternehmen 4,2 Millionen Euro.

Die mySugr-Gründer können sich über neue Investoren freuen.

Die mySugr-Gründer können sich über neue Investoren freuen.

© mySugr

Diabetes ist eines der größten globalen Gesundheitsprobleme. Weltweit sind über 387 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt – und die Zahlen steigen weiter rasant. Das Wiener Startup mySugr entwickelt Digital Health Lösungen wie die Diabetes-App mySugr Tagebuch und die Diabetes-Education Plattform mySugr Academy. Damit will das mySugr Team – viele von ihnen selbst Diabetiker – den Umgang mit der Krankheit im Alltag erleichtern.

Mit Roche Ventures und iSeed Ventures sind zwei neuen Investoren an Board, die das Unternehmen vor allem dabei unterstützen sollen das internationale Wachstum zu forcieren. „Wir freuen uns sehr zwei so tolle Investoren mit an Bord zu haben. Roche Ventures bringt über jahrzehnte gewachsenes Diabetes Industrie Know-How ein und iSeed Ventures neben der Expertise im Digital Health Markt den Zugang nach China und den USA, den beiden global wichtigsten Diabetes Märkten“, sagt Frank Westermann, CEO von mySugr.

„Uns hat bei mySugr das authentische Umfeld überzeugt – viele Mitarbeiter leben selbst mit Diabetes. Das erlaubt, eigene Wege zu gehen und Produkte zu designen, die viel präziser echte Probleme von Diabetikern lösen. Wir haben kein vergleichbares Unternehmen für den täglichen Umgang mit Diabetes gesehen“, so Simon Meier, Investment Director bei Roche Ventures, zum Investment.

Auch XLHealth aus Berlin begrüßt das neue Investment. Die Digital Health Investoren hatten bereits Anfang 2014 in mySugr investiert und arbeiten weiterhin eng mit dem Startup zusammen. Beide teilen die Vision, dass Digital Health Eigenverantwortung fördert und so gesundheitsrelevante Entscheidungen positiv unterstützen kann.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: