Schüsseltrends auf dem Big Data Markt für 2015 Schüsseltrends auf dem Big Data Markt für 2015 - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.05.2015 IDC

Schüsseltrends auf dem Big Data Markt für 2015

Einer der wichtigsten Trends auf dem IT-Markt heißt weiterhin Big Data. Die starke Nachfrage nach Big-Data-Technologien lässt den europäischen Markt auf 3,6 Mrd. USD anwachsen - gleichzeitig verschärft sich jedoch die Konkurrenz, so IDC-Studien. Erfahren Sie alles zum Trend beim IDC Data Hub 2015.

 

Big Data bleibt weiterhin einer der wichtigsten Trends auf dem IT-Markt. Auch jene Branchen, welche momentan noch nicht so stark von IT durchdrungen sind, bewegen sich stetig auf ihre Digitalisierung zu und Big Data spielt hierbei eine bedeutende Rolle. Nicht nur im Marketing und bei Kundenbindungsprogrammen kann Big Data punkten – auch Branchen, die Big Data bisher nicht als Schlüsselkraft zur Verbesserung ihres Business sahen, werden nun davon profitieren

 Doch wie sehen die Trends in Europa für das Jahr 2015 aus? IDC führte mehrere Studien und Interviews mit den wichtigsten Führungskräften durch und konnte herausfinden, dass es hier zwar eine starke Nachfrage nach Big-Data-Technologien gibt, sich die Unternehmen jedoch noch in einem sehr frühen Stadium befinden. Priorität haben daher vorerst die Entwicklung von Strategien und Use-Cases.Das bedeutet auch, dass diese Technologien und Services massiv wachsen werden: Mit Ende 2015 wird der europäische Markt auf 3,6 Mrd. USD angewachsen sein.

Ein zentrales Problem, das sich im Rahmen von Big Data zeigen wird, ist der Fachkräftemangel in diesem Bereich. Unternehmen werden um diese Fachleute regelrecht kämpfen und die Gehälter werden hier signifikant ansteigen.

Auch die IT-Sicherheit wird einen Boost bei Big-Data-Technologien erleben:Groß angelegte Datenanalysen, z.B. mit Log-Analysen oder Real-Time Analytics, ermöglichen Einblicke in potenzielle Risikofaktoren, wodurch Bedrohungen oft schon erkannt werden können, bevor Infrastrukturen angreifbar sind. Auch Banken und Finanzdienstleistungen können so das Käuferverhalten beobachten und im Falle von Missbrauch und Betrug schon reagieren bevor Schäden überhaupt entstehen.



2015 wird ein großartiges Jahr für Hadoop:Die usprünglichen Pilotprojekte, welche Hadoops Möglichkeiten austesten sollten, werden dieses Jahr in „reale Projekte“ umgewandelt und noch mehr Unternehmen werden sich dieser Technologie zuwenden. Anbieter werden eine steigende Nachfrage nach Hadoop-Services bemerken und wer hier nicht mithalten kann, wird es schwer haben. Gleichzeitig werden jedoch auch alternative Lösungen wie Spark größere Aufmerksamkeit erhalten.

Auch die Einführung von Real-Time Analytics wird ein großes Thema im Jahr 2015 darstellen: Vor allem im Finanzsektor, in der Produktion von Gütern und im öffentlichen Bereich hat Real-Time Analytics eine hohe Relevanz.

Der wichtigste Faktor, um Big Data optimal nutzen zu können ist auf jeden Fall Information: Am 21.05. beim IDC Data Hub präsentieren Experten die wichtigsten Trends und Informationen, Use-Cases und Strategien zum Thema Big Data. In sechs Tracks erfahren Sie alles über Big Business, Big Innovations, Big Platforms, Big Startups, Big Analytics und Big Hadoop. Das Event is somit die ideale Plattformfür IT-Manager, Business Intelligence und Data Analytics Manager, Data Scientists, IT-Architects, Project Managers und alle Big-Data-Interessierten–Informationen & Tickets: idcdatahub.com

 

 

 

 

 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: