Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.06.2015 pi/Rudolf Felser

Dropbox: Update für Unternehmenseinsatz

Zu den Neuerungen zählen ein neues Installationsprogramm für Unternehmen, Tiered Admin Roles, zweistufige Überprüfung , ISO 27018-Zertifizierung, Integration von Dropbox für Unternehmen-API in Active Directory sowie neue Funktionen für freigegebene Ordner.

Update: Dropbox für Unternehmen

Update: Dropbox für Unternehmen

© Dropbox

Dropbox ist weiterhin äußerst beliebt, sowohl für den privaten, wie auch für den beruflichen Einsatz. Im Unternehmensumfeld ist der Dienst jedoch oft kein gern gesehener Gast - zumindest nicht seitens der IT-Abteilung. Das weiß auch Dropbox und buhlt um die Gunst der professionellen Nutzer.

Die Verwaltung will Dropbox den Admins nun beispielsweise mit zwei neuen Funktionen vereinfachen:

  • Mithilfe von verschiedenen Administratorebenen können tägliche Aufgaben delegiert werden, indem jedem Administrator eine von drei unterschiedlichen Rollen zugewiesen wird.
  • Dank des  neuen Installationsprogramms für Unternehmen können Administratoren die Bereitstellung von Dropbox für Unternehmen auf Windows-Desktoprechnern per Fernzugriff automatisieren.


Die Sicherheit von Unternehmensdaten soll weiter in den Vordergrund rücken:

  • Dropbox für Unternehmen hat dafür unter anderem das ISO 27018-Zertifikat erhalten, das die Compliance mit einem neuen, weltweiten Standard für den Schutz persönlicher Daten in der Cloud nachweist.
  • Admins können die zweistufige Überprüfung jetzt noch einfacher vorgeben, um den Zugang auf Dropbox-Konten besser zu sichern.


Die Dropbox für Unternehmen-API ermöglicht die zudem Nutzung einer Reihe verschiedener Lösungen für Datensicherheit, Compliance und Verwaltung. Sie wurde um neue Funktionen für freigegebene Ordner erweitert, um die Integration von Dropbox in bestehenden Systeme voranzutreiben. Datenmigrations- und DLP-Anbieter wie Adallom, CloudLock, Elastica, Mover, Netskope und SkySync haben den Angaben zufolge mit der Entwicklung von entsprechenden Lösungen begonnen.

Dropbox für Unternehmen ist nun zudem in Active Directory integriert. Der neue Dropbox Active Directory-Connector soll die Bereitstellung vereinfachen und den Einsatz von Dropbox für Unternehmen beschleunigen. Der Active Directory-Connector ist ab sofort als Beta-Version für ausgewählte Kunden verfügbar.

Am Donnerstag, 18. Juni 2015 um 20 Uhr (MESZ) bietet Dropbox in einem Webinar einen Einblick in die neuen Features. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: