KEBA AG implementiert Performance Management von Infor KEBA AG implementiert Performance Management von Infor - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.12.2015 pi/Rudolf Felser

KEBA AG implementiert Performance Management von Infor

Die KEBA AG, ein internationaler Anbieter von Gesamtlösungen für Industrie-, Bank- und Energieautomation, implementiert Infor Dynamic Enterprise Performance Management (d/EPM). Das österreichische Unternehmen mit Hauptsitz in Linz will die Plattform weltweit in zwölf Ländern einsetzen und mit ihr sämtliche Leistungskennzahlen und Jahresabschlüsse konsolidieren. Im April 2016 soll das System voll einsatzfähig sein.

© Sean Gladwell - Fotolia.com

KEBA hat sich seit seiner Gründung 1968 zu einem internationalen Anbieter von Gesamtlösungen für Industrie-, Banken- und Energieautomation entwickelt. Die Produkte reichen von Steuerungen für Maschinen und Roboter über Bankautomaten bis hin zu Ladesäulen für E-Mobilität. KEBA fertigt auf Basis individueller Aufträge und muss daher seine Prozesse vom Vertrieb über die Produktion bis hin zur Logistik in einer integrierten IT-Landschaft abbilden und analysieren. Mit Infor d/EPM lassen sich die vielen Datenquellen für Analysen zusammenführen, beispielsweise aus dem ERP- oder dem CRM-System. Dazu gehören etwa im Vertrieb der gesamte Ablauf von der Lead-Generierung bis hin zu Umsatzanalysen sowie die Profitabilität von Produkten und Kunden. Auch logistische Kennzahlen lassen sich mit Infor d/EPM betrachten – wie zum Beispiel die Effizienz der Lagerlogistik oder die Lagerreichweite.

KEBA schafft außerdem die auf Excel basierende Finanzkonsolidierung ab. Statt Daten in Excel zu exportieren, lassen sich Berichte nun direkt im System generieren und in flexiblen Dashboards abbilden. Das verringert nicht nur den manuellen Aufwand, sondern ermöglicht tagesaktuelle Self-Service-Abfragen. Zukünftig sollen alle KEBA-Standorte Infor d/EPM einsetzen, um die lokalen Daten der Tochterunternehmen zu erfassen und den Landesgesellschaften über einen Webservice zur Verfügung zu stellen. Die Lösung von Infor soll die lokalen und internationalen rechtlichen Bedingungen in Einklang bringen, berücksichtigt Compliance-Vorgaben und unterstützt sämtliche Sprachen. Ein Vorteil für das Management der KEBA AG: Berichte lassen sich auf mobilen Endgeräten wie Tablets so ausgeben, dass relevante Kennzahlen und Reports in flexiblen Dashboards stets einsehbar sind.

"Der KEBA AG war vor allem wichtig, manuelle Arbeit aus alltäglichen Prozessen zu eliminieren. Mit Infor d/EPM haben wir eine BI-Lösung gefunden, mit der wir sämtliche Kennzahlen und Finanzanalysen an unseren Standorten automatisiert ermitteln und konsolidieren können", erklärt Peter Weinzierl, Projektmanager Business IT bei KEBA. "Wichtig war uns eine problemlose Anpassung der flexiblen Dashboards an jegliche Art von Endgeräten – so werden Mitarbeiter aus Fachbereichen wie dem Vertrieb, aber auch das Management selbst von mehr Transparenz und fundierten Informationen für ihre Entscheidungsfindung profitieren."

"Beim Thema Enterprise Performance Management geht es um Geschäftsvorteile durch Wissensvorsprung", sagt Rainer Frieb, Sales Lead Financial Solutions Group bei Infor. "Mit Infor d/EPM kann die österreichische KEBA AG Daten aus unterschiedlichsten Quellen zusammenführen und analysieren und ist damit für Prognosen und Planung verlässlich gerüstet. Dass diese Einblicke jederzeit und allerorts auch mobil zur Verfügung stehen, gibt wichtigen Entscheidungen die nötige Tempogrundlage." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: