Dropbox jubelt: Eine halbe Milliarde Nutzer weltweit Dropbox jubelt: Eine halbe Milliarde Nutzer weltweit - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.03.2016 Rudolf Felser

Dropbox jubelt: Eine halbe Milliarde Nutzer weltweit

Der beliebte Cloud-Service Dropbox erreicht einen neuen Meilenstein: Weltweit speichern und bearbeiten 500 Millionen Nutzer mit Hilfe der Plattform gemeinsam Dateien und Dokumente.

Dropbox jubelt

Dropbox jubelt

© Dropbox

Neben Brasilien, Indien, Großbritannien und den USA haben es auch unserer deutschen Nachbarn in die Top 5-Liste der weltweiten Neuanmeldungen geschafft, wie Dropbox in seinem Blog schreibt.

Seit der Gründung von Dropbox 2007 haben die Nutzer 3,3 Milliarden Verbindungen aufgebaut, indem sie Dokumente miteinander teilen. Allein im vergangenen Jahr ist die Zahl dieser Verbindungen weltweit um 51 Prozent gestiegen. 44 Prozent der neuen Accounts sind entstanden, indem bestehende Nutzer Freunde, Familie und Kollegen zur Zusammenarbeit auf Dropbox einladen – wofür sie auch einen Speicherplatz-Bonus kassieren.  
 
Mit mehr als 90 Produkt-Updates allein in 2015 investiert Dropbox kontinuierlich in seine Technologie: Auf der Dropbox-Plattform gibt es mittlerweile mehr als 300.000 Apps. Die Dropbox-API wird pro Jahr 500 Milliarden Mal aufgerufen.  

Übrigens: Hier finden Sie einen Vergleich von verschiedenen Cloud-Speichern, darunter natürlich auch Dropbox. Und hier finden Sie eine Zusammenfassung unserer besten Tipps für die Dropbox. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: