Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2016 Rudolf Felser/pi

Studie BPM Compass gestartet - Teilnehmer gesucht

Drei der führenden Professoren aus dem Bereich Business Process Management der Hochschule Koblenz, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Wirtschaftsuniversität Wien führen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Prozessmanagement e.V. die wissenschaftliche Studie "BPM Compass" in englischer und deutscher Sprache durch. Eine Teilnahme ist ab sofort möglich.

BPM Compass mit Beteiligung der WU Wien

BPM Compass mit Beteiligung der WU Wien

© CC0 Public Domain - pixabay.com

Wie beeinflussen digitale Transformation, Industrie 4.0, Big Data und Cloud Computing das Prozessmanagement? Welche Wechselwirkungen bestehen mit anderen Managementmethoden wie Six Sigma, Agilen Methoden oder Lean Management? Wie kann der Erfolg von BPM sichergestellt werden? Was sind die vorherrschenden Ziele und Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements in Unternehmen verschiedener Branchen? Diese und viele weitere Fragen behandelt die wissenschaftliche Studie "BPM Compass" der Professoren Ayelt Komus, (Hochschule Koblenz), Andreas Gadatsch (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) und Jan Mendling (Wirtschaftsuniversität Wien). Die Studie richtet sich an Praktiker und Wissenschaftler aus dem Bereich der Organisationsgestaltung sowie des Prozess- und IT-Managements.

Ablauf und Gestaltung der Studie wird durch einen Praktikerbeirat unterstützt. Mendling von der Wirtschaftsuniversität Wien zeigt sich hocherfreut, dass namhafte Experten aus der Praxis für den Praktikerbeirat gewonnen werden konnten: "Wir haben Führungskräfte der Messe Frankfurt GmbH, der RWE Generation S.E., Airbus Defence & Space, Heupel Consultants, CosmosDirect, Kärcher GmbH & Co. Kg und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt mit Ihrer Expertise an Bord. So sichern wir eine große Praxisnähe der Studie."

Die Teilnahme an der Studie ist bis zum 08. Mai 2016 möglich. Teilnehmen können alle Praktiker, die sich als Prozessanalyst, Prozesseigner, Mitglied des Managements oder in einer vergleichbaren Funktion mit Geschäftsprozessen in ihrem Unternehmen befassen. Die Teilnahme ist kostenfrei und ab sofort möglich.

Ayelt Komus betont: "Bereits in den zuvor durchgeführten Studien des BPM-Labors der Hochschule Koblenz konnten viele Erkenntnisse über Erfolge und Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements in der Praxis ermittelt werden. An vielen Stellen zeigten sich überraschende Faktoren und Herausforderungen, die das Prozessmanagement in der Praxis prägen. Oft waren dies auch Themen, die in der Literatur kaum oder nur mit abweichender Perspektive beleuchtet wurden. Auch die neue Studie wird wichtige und praxisnahe Erkenntnisse zu Erfolgen und Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements liefern. Dabei werden auch die Einflüsse neuer Entwicklungen wie Digitalisierung und Industrie 4.0 ausführlich untersucht."

Andreas Gadatsch ergänzt: "Es ist uns wichtig, dass das Thema nicht an Aufmerksamkeit verliert und einen zunehmenden Stellenwert in den Unternehmen einnimmt. Oft haben wir erlebt, dass das Thema unterschätzt wird und viel verborgenes Potential in den vorhandenen Unternehmensprozessen nicht ausgeschöpft wird." Ziel der wissenschaftlichen Studie ist es, die Treiber, den Grad der Umsetzung und aktuelle Einflussfaktoren auf das Prozessmanagement aus Sicht der Praxis zu identifizieren.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der Umfrage finden sich unter www.process-and-project.net/BPM-Compass.
Die Umfrage steht sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zur Verfügung, ihre Ergebnisse werden im Juli 2016 veröffentlicht. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: