Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.04.2016 pte

Deutsche Web-Wirtschaft wächst bis 2019 auf 114 Mrd. Euro

Deutsche Internet-Anbieter und -Dienstleister haben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von knapp 73 Mrd. Euro erwirtschaftet. Für die kommenden Jahre erwarten Branchenexperten ein jährliches Wachstum von zwölf Prozent. Trifft diese Erwartung ein, könnte sich das Umsatzniveau bis 2019 auf 114 Mrd. Euro hochschrauben, wie der Kölner Branchenverband eco - Verband der Internetwirtschaft in seiner Studie "Die deutsche Internetwirtschaft 2015 - 2019" errechnet hat.

© Andrey Popov - Fotolia.com

Fast 70 Prozent der deutschen Unternehmen haben eine eigene Webseite. In Deutschland sind über 20 Mio. Domains registriert, davon rund 70 Prozent ".de"-Domains. "Durch die hohe Domain- und Webseiten-Penetration ist der deutsche Markt recht gesättigt. Das bisherige starke Wachstum in diesem Marktsegment setzt sich nicht fort, stattdessen hat die Konsolidierung eingesetzt und die Wettbewerber kämpfen um Marktanteile", erklärt Thomas Rickert, Director Names & Numbers im eco.

Dadurch fällt auch das zu erwartende Wachstum im Bereich Web Hosting & Domains mit durchschnittlichen vier Prozent im Vergleich zur gesamten Internetwirtschaft recht bescheiden aus. Ein Blick auf die deutsche Gesamtwirtschaft, die 2016 um 1,7 Prozent und 2017 um 1,5 Prozent wachsen soll, zeigt aber, dass auch dieser Wert noch sehr positiv ist.

NEUE TLDS

Seit etwa zwei Jahren werden in größerer Zahl neue Top Level Domains in den Markt eingeführt, wie ".berlin" oder ".cloud". Einen großen Effekt werden sie laut der Erhebung auf den Umsatz der Web-Hosting- und Domain-Anbieter aber nicht haben. "Die neuen Top Level Domains werden zu dem moderaten Wachstum dieses Marktsegments beitragen, aber ein Goldrausch ist durch sie nicht zu erwarten", so Lars Riegel, Principal bei Arthur D. Little. Das Unternehmen hat an der Analyse mitgearbeitet.

Zahlreiche Unternehmen haben bereits erkannt, dass sich abseits des Kerngeschäfts deutlich größere Wachstumspotenziale auftun. Einen großen Vorteil bringen sie dabei schon mit: Zu vielen Unternehmen und Privatpersonen mit Webseiten und Domains bestehen bereits Kundenbeziehungen mit regelmäßigem Geldfluss für die Dienstleistungen. Somit ist es naheliegend, den Bestandskunden zusätzliche Services anzubieten. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: