Freundschafts-Paradoxon: Twitter-Nutzer stets am Ende der Hierarchie Freundschafts-Paradoxon: Twitter-Nutzer stets am Ende der Hierarchie - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.05.2016 pte

Freundschafts-Paradoxon: Twitter-Nutzer stets am Ende der Hierarchie

Egal, wie viele Twitter-Follower man besitzt - die Personen, denen man selbst folgt, haben noch viel mehr davon.

Faustregel: Es gibt immer einen in deiner Timeline, der mehr twittert als du.

Faustregel: Es gibt immer einen in deiner Timeline, der mehr twittert als du.

© Marisa Allegra Williams - Twitter

Das zeigt die aktuelle Forschungsarbeit der Doktorandin Naghmeh Momeni Taramsari, die an der McGill University tätig ist. Ihre Analyse bestätigt das "Generalisierte Freundschafts-Paradoxon", das besagt, dass die eigenen Freunde sozial aktiver und einflussreicher sind als man selbst.

Dieser Umstand betrifft auf Twitter rund 90 Prozent der User. Sogar diejenigen, die häufig Tweets veröffentlichen und deren Tweets oft geteilt werden, haben in der Regel über sich andere User, die noch beliebter sind. Das hat etwas mit dem hierarchischen Aufbau von Twitter zu tun - jeder will den beliebtesten Nutzern folgen.

"Twitter ist hierarchisch aufgebaut, was die Follower betrifft: Diejenigen, die Millionen an Verbindungen haben, folgen hauptsächlich anderen mit Millionen an Verbindungen. Die mit tausenden Verbindungen folgen hauptsächlich jenen mit tausenden oder Millionen an Verbindungen. Diejenigen mit wenigen Verbindungen folgen anderen mit wenigen Verbindungen, solchen mit tausenden oder Millionen an Verbindungen", erklärt der Forscher Michael Rabbat. "Anscheinend ist das einfach der Weg, wie wir miteinander verbunden sind." (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: