Kepware veröffentlicht KEPServerEX V5.21 Kepware veröffentlicht KEPServerEX V5.21 - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.08.2016 Klaus Lorbeer

Kepware veröffentlicht KEPServerEX V5.21

Kepware Technologies, ein Unternehmen der Parametric Technology Corporation (PTC), entwickelt Software für industrielle Konnektivität. Mit der heute veröffentlichten Version 5.21 von KEPServerEX werden die Konnektivitätsoptionen weiter ausgebaut und die Interoperabilität mit der IoT-Technikplattform ThingWorx erweitert.

KEPServerEX und ThingWorx sollen eine schnelle Entwicklung und Einführung von intelligenten und vernetzten IoT-Lösungen ermöglichen.

KEPServerEX und ThingWorx sollen eine schnelle Entwicklung und Einführung von intelligenten und vernetzten IoT-Lösungen ermöglichen.

© Keaware Technologies

Mit KEPServerEX Version 5.21 wird das neue native ThingWorx-Client-Interface eingeführt, eine integrierte Lösung, die eine schnelle Verbindung zu industriellen "Dingen" - einschließlich SPS, RTUs, PACs, DAQs, Controllern u.a. - ermöglicht. Das native ThingWorx-Client-Interface ist eine Erweiterung von KEPServerEX und nützt die Kepware-Bibliothek mit mehr als 150 Kommunikationstreibern in optimaler Weise, um bidirektionale Echtzeit-Steuerungsdaten an die ThingWorx IoT-Plattform zu übertragen.

"Die Integration, die durch das neue native ThingWorx-Client-Interface ermöglicht wird, bietet den Kunden und ThingWorx-Anwendungsentwicklern Zugang zu noch mehr Konnektivitäts- und Steuerungsoptionen - mit dem Ergebnis optimierter operationaler Effizienzen und besserer Resultate," erläutert Tony Paine, Platform President bei Kepware, die Vorteile der Neuerungen.

Erweiterung für IoT-Plattform ThingWorx inklusive
Das Update bietet zudem eine KEPServerEX-Erweiterung für die ThingWorx IoT-Plattform, die es dem Benutzer ermöglicht, mit ThingWorx entwickelte Anwendungen schnell mit KEPServerEX zu verbinden und zu konfigurieren. Die Erweiterung konfiguriert automatisch ein KEPServerEX Remote-Thing-Template in ThingWorx und bietet Dienste zum Browsen, Lesen, Schreiben und zur Interaktion mit der Konfiguration. Sie ist kostenfrei mit der KEPServerEX-Installation oder über ThingWorx Marketplace erhältlich.

"Wir bei PTC wollen sicherstellen, dass die Lösungen in unserem gesamten IoT-Portfolio intuitiv und hochgradig interoperabel sind", fasst Rob Gremley, Group President des PTC-Bereichs Technology Platform Group die Unternehmensziele zusammen. "Kunden, die sich für eine Standardisierung mit Technologie von PTC entscheiden, können sich darauf verlassen, dass wir eine nahtlose Lösung bereitstellen", versichert Gremley. Die neue Kepware-Version sei ein Beweis für dieses Versprechen.

Zusätzlich zum neuen nativen ThingWorx-Client-Interface umfasst die KEPServerEX Version 5.21 auch 18 Updates für den Server, bestimmte Treiber und erweiterte Plug-Ins.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: