30 Jahre Software AG in Österreich 30 Jahre Software AG in Österreich - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30 Jahre Software AG in Österreich

Anlässlich des runden Jubiläums begrüßten Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG, und Gerald Friedberger, Country Manager der Software AG in Österreich, am 6. Oktober zahlreiche Gäste, Partner und Kunden am Wiener Standort.

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG.

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG.

© Software AG

Wien gehört zu den wichtigsten IT-Standorten in Europa – das hat auch die Software AG erkannt, die seit mittlerweile 30 Jahren an ihrem Standort in Österreich Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Das Softwareunternehmen aus Deutschland, das mit 4.300 Mitarbeitern in über 70 Ländern aktiv ist, betreut von hier aus bereits seit 1985 Kunden, wie die Erste Group Bank, ÖBB, Raiffeisen und die Österreichische Nationalbank.

Die Software AG ist seit drei Jahrzehnten Teil eines innovativen Technologieumfelds in Wien. Denn: Der Digitalwirtschaft in Österreich kommt als Innovationsmotor ein hoher Stellenwert zu. Laut der "Software Studie 2016" des Verbands Österreichischer Software Industrie liegt die wirtschaftliche Wertschöpfung durch die ITK-Branche alleine in Österreich bei 6,8 Mrd. Euro. Mit einem innovativen Produktportfolio begleitet die Software AG diese Entwicklung bereits seit über drei Jahrzehnte – und will auch weiterhin österreichische Kunden für die digitale Zukunft fit machen.

Spitzenposition bei Digitalisierung
"Österreich nimmt in vielen Bereichen der Digitalisierung eine Spitzenposition ein. Insbesondere bei der digitalen Verwaltung ist der Standort im europaweiten Vergleich absoluter Vorreiter. Das zeigt deutlich: Die Software AG arbeitet seit 30 Jahren in einem hochinnovativen Umfeld", sagt Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG. "Um in der digitalen Welt zu den Gewinnern zu gehören, braucht es die Bereitschaft zum Wandel und den Mut, damit zu beginnen – dank unseren Mitarbeiter vor Ort konnten wir dieses Credo auch in Österreich in die Tat umsetzen", äußert sich Streibich zum Jubiläum.

Namhafte Kunden wie die ÖBB, die Erste Group, Mondi oder Raiffeisen vertrauten in den vergangenen 30 Jahren auf die Kompetenz und die Erfahrung der Kollegen der Tochtergesellschaft Software GmbH Österreich. Mit IT-Lösungen wie Adabas & Natural, ARIS, Terracotta oder WebMethods begleitet die Software AG diese Großunternehmen bei sämtlichen Schritten zum digitalen Unternehmen.

Jetzt steht die digitale Transformation im Vordergrund. Die Software AG liefert die nötige Technologie und die Services, um im Bereich der die Digitalisierung gemeinsam mit ihren Kunden zu meistern, und schaffte so die Basis für schnelles, effizientes und ressourcensparendes Arbeiten. "Mit der Digital Business Platform und den IT-Services der Software GmbH Österreich sind unsere Kunden auch in den nächsten 30 Jahren nicht nur optimal auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereitet – sie sind ihnen stets einen Schritt voraus", blickt Friedberger, Country Manager der Software AG in Österreich, optimistisch in die Zukunft.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: