Kärntner Tubex setzt auf Barcotec Kärntner Tubex setzt auf Barcotec - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Kärntner Tubex setzt auf Barcotec

Das Kärntner Unternehmen Tubex konnte mit der Standard-Software easyMITS von Barcotec seine Logistikprozesse optimieren. Die Rückverfolgbarkeit der Produkte in der internen Logistikkette ist nun lückenlos gegeben und der tägliche Suchaufwand konnte massiv reduziert werden.

Die berührungsempfindliche Oberfläche des Tablets erlaubt eine Dateneingabe direkt am Display – ohne externe Tastatur.

Die berührungsempfindliche Oberfläche des Tablets erlaubt eine Dateneingabe direkt am Display – ohne externe Tastatur.

© BARCOTEC

Um die internen Abläufe bei dem Kärntner Verpackungsspezialisten Tubex besser zu gestalten, wollte man alle Haupt-Logistikprozesse in einem System abbilden. Man wünschte sich eine Online-Anbindung an das bestehende ERP-System, wobei die Datenverarbeitung und Speicherung in diesem System stattfinden sollte. Customizing (=Prozessentwicklung) sollte schnell und einfach durch die interne IT-Abteilung durchzuführen sein. Mit Barcotec und der Connectivity Software easyMITS hat man den richtigen Partner gefunden.

Mit der Einführung von easyMITS und den entsprechenden Hardware-Komponenten von Barcotec eröffnete sich eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, neue Technologien zu nutzen und dadurch sukzessive die Logistikprozesse auf ein sehr fortschrittliches Niveau zu erhöhen. Standard-Software, hinlänglich als unflexibel und starr deklariert, war nicht vordergründig der erste Ansatz. Nach einem operativen Testzeitraum, in welchem easyMITS mit gültigen Prozessen befüllt wurde, stellte sich schnell die Umsetzungskraft, Flexibilität und Belastungsstärke von easyMITS zur Schau. Nach wenigen konzeptionellen Schritten wurde bereits am selben Tag ein erster Prozess operativ aufgesetzt und nach Einschalten der Hardware war der operative Workflow gegeben. Geringfügige Modifikationen konnten mittels minimaler, anlassbezogener Anpassungen im Konfigurator durchgeführt werden. 

Minimaler Schulungsaufwand
Durch den Einsatz von mobilen Datenerfassungsterminals erfolgt nun die Dateneingabe direkt am Ort des Geschehens wodurch Fehler vermieden, und der Aufwand auf ein Minimum gesenkt werden konnte. Bei der Hardware setzt Tubex neben Mobilen Datenerfassungsterminals auch auf Handscanner und ein Rugged-Tablet, welches speziell für den industriellen Einsatz geeignet ist. Auch der Schulungsaufwand der Logistik-Mitarbeiter war minimal, da ein hohes Maß an Interesse und Software-Affinität gegeben ist und das System sehr kundenorientiert gestaltet und aufgebaut ist. Der Umgang mit dem easyMITS Konfigurator ist quasi selbsterklärend.

Die Rückverfolgbarkeit der Produkte in der internen Logistikkette ist nun lückenlos gegeben und der tägliche Suchaufwand konnte massiv reduziert werden. Dank easyMITS war eine Umstellung auf eine chaotische Lagerführung möglich. Somit können optimierte Ein-und Auslagerungsstrategien als auch Standard-Features genutzt werden. "Der gesamte Erfassungsaufwand konnte durch mobile Datenerfassung um etwa zwei Stunden pro Tag gesenkt werden. easyMITS hat uns schnell zur Anbindung an unsere Warenwirtschaftsdaten für den echten Online-Betrieb verholfen und damit einen schnellen, effizienten und auch kostenseitig interessanten Start ermöglicht. Das System funktioniert seit dem ersten Tag einwandfrei und wir überlegen bereits nächste Potenziale zu heben", so der Projektleiter bei Tubex. 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: