HERE und Mobileye kooperieren bei der Kartenerstellung für automatisiertes Fahren HERE und Mobileye kooperieren bei der Kartenerstellung für automatisiertes Fahren  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


HERE und Mobileye kooperieren bei der Kartenerstellung für automatisiertes Fahren

HERE und Mobileye, zwei Technologieanbieter für intelligente Fahrzeuge, haben Pläne für eine strategische Partnerschaft angekündigt, in der die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Technologien für das autonome Fahren zu einem erweiterten Angebot für Automobilhersteller bündeln werden.

Hochpräzise Karten sind eine Grundvorraussetzung für das autonome Fahren.

Hochpräzise Karten sind eine Grundvorraussetzung für das autonome Fahren.

© HERE

"Wir arbeiten derzeit an einer hochmodernen, globalen HD-Karte. Sie entwickelt sich zum Standard für das autonome Fahren und andere Anwendungen im sogenannten Internet der Dinge, die präzise ortsbasierte Informationen und Dienste benötigen", sagt Edzard Overbeek, CEO, HERE. "Der Ausbau unseres Angebots schreitet rasant voran. Mit Mobileye werden wir einen strategischen Partner an unserer Seite haben, der unsere Sicht auf die weitere Entwicklung nicht nur der Autoindustrie, sondern auch anderer Branchen teilt und mit dem wir unsere Entwicklung weiter beschleunigen können".

Die Unternehmen beabsichtigen eine Zusammenarbeit in folgenden Bereichen:

  • Integration des Mobileye Roadbook(TM) in die HERE HD Live Map: Mobileye's Roadbook(TM) wird als Datenschicht in die HERE HD Live Map, den echtzeitnahen Clouddienst von HERE für teil-, hoch und vollautomatisierte Fahrzeuge, integriert. Die Roadbook(TM)-Informationen, die auf Fahrzeugumgebungsdaten basieren, werden so als zusätzliche Schicht die echtzeitnahe Kontexterkennung von Fahrzeugen erhöhen. Damit tragen sie zu einer vebesserten Wahrnehmung der Umgebung bei. Sie optimieren die Reaktionsfähigkeit eines Fahrzeugs und ermöglichen eine genauere Positionierung auf der Straße.
  • Nutzung der HERE Open Location Platform durch Mobileye: Mobileye wird die HERE Open Location Platform für die Aufnahme und Verarbeitung seiner Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten (Road Segment Data, RSD) sowie die Erstellung und dynamische Aktualisierung von seinen Roadbook(TM)-Produkten nutzen.
  • Nutzung von Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten von Mobileye durch HERE: HERE wird das Global Roadbook(TM) und die Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten von Mobileye zur Erkennung von Veränderungen im Straßenbild und der Aktualisierung der HERE HD Live Map nutzen. Damit wird die Planbarkeit der Fahrstrategie automatisierter Fahrzeuge verbessert. Mobileye's REM(TM)-Technologie, die bereits von vielen Autoherstellern genutzt wird, ermöglicht eine noch schnellere und echtzeitnahe Aktualisierung der HERE HD Live Map.

"Hochpräzise Karten sind eine Grundvorraussetzung für das autonome Fahren. Die REM(TM)-Technologie von Mobileye, die es ermöglicht, über Schwarmintelligenz Daten zu gewinnen, ist im Zusammenspiel mit der Roadbook(TM)-Verarbeitung im Backend und in Kombination mit der HERE HD Live Map entscheidend für die Sicherstellung von dynamischen, echtzeitnahen Updates", sagte Professor Amnon Shashua, Chairman und CTO, Mobileye. "Wir freuen uns sehr, zusammen mit HERE an einem Standard für eine "HD-Weltkarte" zu arbeiten. Während wir zunächst dafür die Fahrzeugflotten bestimmter Marken nutzen, haben wir das Ziel, daraus perspektivisch eine industrieweite Initiative zu machen."

Gleichzeitig beabsichtigen beide Unternehmen, weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Bereichen, in denen sich ihre jeweiligen Produkte komplementieren, zu sondieren. Der Fokus liegt zunächst auf der Automobilbranche rund um die Themen autonomes Fahren und Mobilität im Allgemeinen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: