Eine Papieroberfläche für das iPad Pro Eine Papieroberfläche für das iPad Pro - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.04.2017 Klaus Lorbeer/pi

Eine Papieroberfläche für das iPad Pro

Das Schreiben und Zeichnen auf dem Apple iPad Pro mit dem dazugehörigen Stift funktioniert zwar tadellos, aber das Gefühl des Schreibens auf Papier ist aufgrund der glatten Oberfläche nicht gegeben. Das will Jan Sapper mit der von ihm erfundenen Folie PaperLike ändern.

War offenbar mit seinem Wunsch nicht allein: Der Erfinder Jan Sapper will mit PaperLike das Schreibgefühl am Apple iPad Pro jenem auf herkömmlichem Papier angleichen.

War offenbar mit seinem Wunsch nicht allein: Der Erfinder Jan Sapper will mit PaperLike das Schreibgefühl am Apple iPad Pro jenem auf herkömmlichem Papier angleichen.

© Jan Sapper / Profil Marketing OHG

Die kratzfeste Folie PaperLike wird auf das iPad Pro aufgeklebt und soll das Gefühl vermitteln, auf Papier zu schreiben, wenn der Apple Pencil benutzt wird. Jedoch ist die Folie noch nicht im Handel erwerbbar, deswegen hat Erfinder Jan Sapper eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Offenbar ist die Nachfrage nach so einer Lösung sehr groß, denn nach nur einer Woche nach dem Start hat die Crowdfunding-Kampagne mit der Hilfe von über 1.300 Unterstützern ihr ursprüngliches Ziel um mehr als 1.700 Prozent übertroffen. 

Jan Sapper ist von dem unerwarteten Erfolg freudig überrascht: "Ich wollte nur 1.500 Euro einsammeln, um mein eigenes Problem zu lösen. Ich hatte nicht erwartet, dass so viele Menschen da draußen dieses Problem auch haben und dringend eine Lösung suchen!" Die Kampagne läuft noch 21 Tage, aber wegen der großen Nachfrage wird die Produktion nun früher gestartet als geplant. Das Produkt ist bereits fertig entwickelt und getestet.

Jan Sapper erzählt, wie er zur Idee von PaperLike kam: "Als ich im Jahr 2015 zum ersten Mal das iPad Pro ausprobiert habe, war ich sehr enttäuscht vom unnatürlichen Gefühl auf einer rutschigen Oberfläche zu schreiben und zu zeichnen. Ich hätte gedacht, dass jemand dieses Problem zwischenzeitlich lösen würde, aber als im Jahr 2016 das kleinere iPad Pro erschien und immer noch keine Lösung verfügbar war, habe ich mich entschlossen, es selbst zu lösen." 

Positives Feedback von Vorab-Testern
Mit der Entwicklung der PaperLike-Folie ist eine passgenaue, robuste Folie gelungen, die das iPad Pro Erlebnis haptisch stark aufwertet, ohne dabei das Design und die Ästhetik des Apple-Gerätes zu beeinträchtigen. Zehn erste Testkunden bestätigen den positiven Effekt und äußern vermehrt den Eindruck, ihr iPad fühle sich plötzlich "wie ein hochwertiger Schreibblock an". 

Jan Sapper arbeitet als Produkt Manager und hat bereits mehrfach mit Crowdfunding Erfahrungen gemacht. Mit drei eigenen Kickstarter-Kampagnen, einer Seedmatch-Kampagne für seinen damaligen Arbeitgeber Protonet im Jahr 2014 und einer Indiegogo-Kampagne für Protonet ZOE konnten insgesamt 3.377.000 Euro für innovative Tech-Produkte eingesammelt werden.

Im Handel soll die iPad Pro PaperLike-Folie 20 Euro kosten. Unterstützer auf Kickstarter haben aktuell die Möglichkeit, sich eine der ersten PaperLike-Folien zu einem Vorzugspreis von 17 Euro zu sichern. Interessierte finden die Kickstarter-Kampagne hier: https://www.kickstarter.com/projects/jansapper/paperlike-make-ipad-pro-feel-like-writing-on-paper.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: