Bechtle übernimmt Systemhaus Ulbel & Freidorfer Bechtle übernimmt Systemhaus Ulbel & Freidorfer - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Bechtle übernimmt Systemhaus Ulbel & Freidorfer

Mit der Übernahme des Grazer Systemhauses Ulbel & Freidorfer will Bechtle seine Wettbewerbsposition als IT-Lösungsanbieter und Dienstleister im österreichischen Markt stärken. Ulbel & Freidorfer beschäftigt 41 Mitarbeiter und wird seine Aktivitäten vollständig in die des Bechtle IT-Systemhauses Österreich einbringen.

Otmar Freidorfer und Martin Klock, Geschäftsführer Ulbel & Freidorfer, und Robert Absenger, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Österreich.

Otmar Freidorfer und Martin Klock, Geschäftsführer Ulbel & Freidorfer, und Robert Absenger, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Österreich.

© Bechtle

"Mit Ulbel & Freidorfer kommt ein seit Jahrzehnten am Markt etabliertes Unternehmen zu uns. Das Systemhaus verfügt über eingespielte Teams und gut ausgebildete IT-Fachkräfte, die sehr erfolgreich Kunden aus allen Branchen bedienen", sagt Robert Absenger, Geschäftsführer von Bechtle IT-Systemhaus Österreich. "Die exzellenten Herstellerbeziehungen fügen sich außerdem perfekt in unsere Ausrichtung als starker Partner der führenden Hersteller."

Ulbel & Freidorfer wurde 1989 gegründet und bietet neben dem Schwerpunkt IT-Infrastruktur- und Collaboration-Lösungen auch IT-Dienstleistungen wie Outsourcing und Client-Services. Durch die Akquisition erwartet Bechtle Synergien im klassischen Systemhausgeschäft und baut die regionalen Aktivitäten in der Steiermark und in Kärnten aus. Neben dem Projektgeschäft mit Firmenkunden ist Ulbel & Freidorfer seit vielen Jahren auch ein Produktlieferant für Österreichs Behörden. Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich ist aktuell mit rund 130 Mitarbeitern an Standorten in Wien, St. Pölten, Graz, Innsbruck und Götzis präsent. Gemeinsam mit Ulbel & Freidorfer entsteht einer der größten Systemintegratoren im österreichischen Markt.

"Die Entscheidung zum Schulterschluss mit Bechtle ist eine Weichenstellung für eine nachhaltig positive Zukunft. Für unsere Kunden und Mitarbeiter bedeutet sie Stabilität, Sicherheit und eine Erweiterung des Angebotsspektrums. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg – als Teil einer starken Gruppe in Österreich und Europa", sagen Otmar Freidorfer und Martin Klock, Geschäftsführer von Ulbel & Freidorfer.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: