KI-Software: Lügner durch Mausbewegung entlarvt KI-Software: Lügner durch Mausbewegung entlarvt - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.06.2017 pte

KI-Software: Lügner durch Mausbewegung entlarvt

Forscher der Universität Padua haben eine Software entwickelt, die auf Basis der Mausbewegungen des Users Lügner enttarnt.

Die Bewegungsmuster bei der Handhabung der Maus sind bei ehrlichen Probanden direkter und gleichmäßiger.

Die Bewegungsmuster bei der Handhabung der Maus sind bei ehrlichen Probanden direkter und gleichmäßiger.

© pixelio.de/Fionn Große

Der Algorithmus funktioniert mittels Künstlicher Intelligenz (KI) und hat eine Trefferquote von 95 Prozent. Den Forschern der Universität Padua zufolge könnte das Programm als zusätzliche Sicherheitsstufe dienen, um Cyberkriminalität zu stoppen. Dies wäre vor allem bei sensiblen Informationen, die über das Internet preisgegeben werden, sinnvoll.

Test mittels Online-Quiz
"Möglicherweise handelt es sich hier um wichtige neue Erkenntnisse bei der Beurteilung von Falschangaben im Internet. Es wäre aber noch zu überprüfen, ob sich diese Ergebnisse auch bei einer Wiederholung des Experiments durch andere Forscher finden ließen", erklärt Psychotherapeut Dominik Rosenauer.

Zudem müsse man sich genauer ansehen, ob diese Ergebnisse bei anderen Formen von Falschangaben ebenfalls auftreten. Dies vor allem dann, wenn die Versuchspersonen nicht instruiert werden zu lügen, sondern absichtlich und aus freien Stücken Falschangaben machen. "Es wäre also interessant, ob es ein 'Lügenmuster' gibt, das Menschen der Falschangabe überführt, selbst wenn diese ihnen nicht im Rahmen eines Versuchs aufgetragen wurde", resümiert Rosenauer.

Die Wissenschaftler haben 40 Versuchsteilnehmer während eines Online-Quiz nach persönlichen Infos befragt. Die Hälfte davon ist aufgefordert worden, wahrheitsgetreu zu antworten. Die andere Hälfte sollte sich falsche Identitäten einprägen und diese wiedergeben. Anschließend wurden den Probanden zwölf Fragen gestellt, während der Computer die Mausbewegungen beim Ausfüllen der Fragen überwacht hat.

Charakteristische Bewegung
Das Quiz besteht aus sechs zu erwartenden Fragen, wie sie auch bei Online-Identitätsprüfungen vorkommen, darunter zum Beispiel Name und Geburtsort. Der zweite Teil besteht aus sechs unerwarteten Fragen, die beispielsweise das Sternzeichen betreffen. Laut Forschern haben die Versuchsteilnehmer, die nicht wahrheitsgetreu antworteten, vor allem bei unerwarteten Fragen, eine völlig andere Art der Mausbewegung.

"Während jene Probanden, welche die Wahrheit gesagt haben, leicht Fragen beantworten können, die zum Beispiel das Sternzeichen betreffen, sind derartige Infos bei Lügnern nicht sofort abrufbar. Dieser Mangel an Automatik spiegelt sich direkt in der Mausbewegung wider", erklären die Wissenschaftler. Dem Ergebnis zufolge sind die Bewegungsmuster der Lügner dadurch charakterisiert, dass sie weniger direkt und gleichmäßig sind als jene der Ehrlichen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: