Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Basefarm übernimmt The unbelievable Machine Company

Basefarm, ein Unternehmen im Bereich IT-Betrieb und -Services, übernimmt The unbelievable Machine Company (*um). Das Berliner Unternehmen mit weiteren Standorten in Wien und Frankfurt ist Anbieter im Bereich Big Data und Cloud Infrastrukturen in Deutschland und Österreich.

Das Unternehmen erwartet für 2017 einen Gesamtumsatz von rund 100 Mio. Euro.

Das Unternehmen erwartet für 2017 einen Gesamtumsatz von rund 100 Mio. Euro.

© Fotolia

Durch die Übernahme dehnt Basefarm die Geschäftstätigkeit von Norwegen, Schweden und den Niederlanden nach Deutschland und Österreich aus und wird mit einem erwarteten Jahresumsatz von rund 100 Mio. Euro zu einem wichtigen Player im europäischen IT-Markt. Damit verbunden ist der Ausbau des Servicespektrums: Cloud Hosting, IT-Security und Managed Services werden um Big Data Services erweitert. Kunden sollen so von den zusätzlichen und noch stärker auf das Business zugeschnittenen Diensten und Lösungen.

Die Übernahme wird getragen von ABRY Partners, einer privaten US-Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Investments in Medien-, Kommunikations- sowie Business- und Informations-Services spezialisiert hat. ABRY Partners ist Hauptgesellschafter bei Basefarm. *um agiert weiter als eigenständige GmbH unter dem etablierten Markennamen in Deutschland und Österreich. Der bisherige Managing Director von *um, Ravin Mehta, bleibt als Country Manager für Deutschland und Österreich verantwortlich. Zudem wird er Mitglied des Executive Management Teams und ein wesentlicher Aktionär bei Basefarm.

"Wir freuen uns, The unbelievable Machine in unsere Basefarm-Familie aufnehmen zu können", kommentiert Fredrik Ohlsén, CEO bei Basefarm. "*um hat einen umfangreichen Pool an Experten in den Bereichen Cloud Computing und Big Data. Die Lösungen, mit denen Kunden auf strategischem und analytischem Level unterstützt werden, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern, werden auch von unserem Kundenstamm zunehmend nachgefragt."

Neues Schwergewicht unter Europas IT-Providern
"Das neue Unternehmen bringt Nordeuropa, den wichtigsten Markt für Rechen- und Datenzentren weltweit, mit Deutschland, Europas größtem Absatzmarkt und Talentpool, zusammen. Damit entsteht ein waschechter kontinentaleuropäischer Hybrid Cloud Provider. Ich freue mich, dass wir mit *um nun zusätzliche Märkte erschließen und unseren Kunden so lokale Services in Topqualität gepaart mit einer globalen Infrastruktur anbieten können", sagt Ravin Mehta.

Die finanziellen Konditionen für den Deal wurden nicht veröffentlicht. Die Transaktion soll in wenigen Wochen abgeschlossen sein.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: