CAMPUS 02 und Styrian Service Cluster initiieren Service-Masterstudiengang CAMPUS 02 und Styrian Service Cluster initiieren Service-Masterstudiengang - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


CAMPUS 02 und Styrian Service Cluster initiieren Service-Masterstudiengang

Diesen Herbst startet ein Master mit Service als Schwerpunkt. Der dreisemestrige Studiengang "Service Business & Management" fokussiert auf Service-Geschäftsmodelle, strategisches Service Management und Service Controlling.

Der Styrian Service Cluster forciert mit CAMPUS 02 die Ausbildungsmöglichkeit beim Thema Service.

Der Styrian Service Cluster forciert mit CAMPUS 02 die Ausbildungsmöglichkeit beim Thema Service.

© Styrian Service Cluster

Vom Kosten verursachenden Randgeschäft zu einer tragenden Säule der Industrie – Service ist heute Kernbestandteil der steirischen Exportindustrie und das zentrale Unterscheidungsmerkmal im internationalen Wettbewerb. Dementsprechend stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Serviceleistungen fortlaufend an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen, neue Service-Geschäftsmodelle zu entwickeln und mit dem Zeitalter von Industrie 4.0 und Smart Services Schritt zu halten.

Dabei spielt ein Faktor eine ganz entscheidende Rolle, erklärt Manfred Fuchs, Cluster-Vereinsobmann und Service Director bei KNAPP: "Der Faktor Mensch, seine Rolle im Service und seine Qualifikation sind für das Weiterkommen einer Organisation essentiell. Bestens ausgebildete Service-Fachkräfte bilden somit den Schlüssel zum Erfolg. Aus diesem Grund ist es uns bereits seit der Gründung des Styrian Service Clusters ein Anliegen, die Ausbildung im Service-Bereich zu forcieren und zu attraktivieren."

Service Business & Management
Der Styrian Service Cluster setzt mit dem Mitgliedsunternehmen CAMPUS 02, Studienrichtung Informationstechnologien & Wirtschaftsinformatik einen Schritt im Service-Ausbildungsbereich: Im Herbst 2017 wird der berufsbegleitende Studiengang "Service Business & Management" aus der Taufe gehoben. "Auf die Studierenden wartet eine neuartige Service-Ausbildung, die es ihnen nach drei Semestern ermöglicht, nicht nur Service-Geschäftsmodelle zu betreiben, sondern technologie-basierte Geschäftsmodelle in Abhängigkeit von Smart Services und Industrie 4.0 zu entwickeln", verweist Studiengangsleiter Stefan Grünwald auf ein inhaltliches Schwerpunktthema und fügt hinzu "der Master bildet Fach- und Führungskräfte mit Verständnis über die Zusammenhänge zwischen Service-Geschäftsstrategie, Service-Prozessen, Service-Technologien und dem operativen Service-Management mit Service-Controlling aus."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: