Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.08.2017 pte

Software macht Computeranimationen kinderleicht

Forscher der ETH Zürich und Disney Research haben eine neue Software entwickelt, welche die Computeranimation von Figuren in der Unterhaltungsindustrie vereinfacht.

Selbst Laien erwecken Figuren mit der Software nach kurzer Einführung zum Leben.

Selbst Laien erwecken Figuren mit der Software nach kurzer Einführung zum Leben.

© disneyresearch.com

Die Software könnte es künftig auch ungeübten Nutzern erlauben, realitätsgetreue Bewegungsabläufe zu entwerfen.

"MoCurves" als Schlüssel
"Wir wollen eine einfache und schnelle Animationen ermöglichen, ohne dabei an Qualität einzubüßen", so Loïc Ciccone, Doktorand am Computer Graphics Lab der ETH Zürich und Erstautor der Studie. Gängige professionelle Methoden zur Animation, wie "Keyframing", die von Künstlern in der Unterhaltungsindustrie genutzt werden, bestechen durch ein hohes Maß an Präzision. Zeit- und Bewegungsabläufe der Figur müssen jedoch unabhängig voneinander in unterschiedlichen Darstellungen animiert werden - das macht es oft jedoch unübersichtlich.

Dagegen hat Ciccone das neue Tool "MoCurves" entwickelt. Eine MoCurve repräsentiert eine Bewegung, beispielsweise das Anheben und Senken eines Fußes, und wird erstellt, indem ein Künstler mit der Maus eine Bewegung vorgibt. Diese kann dann durch das Auseinander- oder Zusammenziehen der Kurve an bestimmten Punkten verlangsamt oder beschleunigt werden. Die Bewegung wird somit in Echtzeit getestet und wo nötig verändert. Soll die Figur nebst dem Fuß auch noch die Hand heben, wird für diese Bewegung eine zusätzliche MoCurve erstellt, die dann unabhängig von der Fußbewegung bearbeitet und getestet werden kann.

Feedback von Künstlern
Die Forscher haben die Software erfolgreich getestet: Fünf unerfahrene Tester konnten nach einer Einführungsphase von 15 Minuten binnen einer Stunde verschiedene Bewegungsabläufe gestalten. Positives Feedback erhielt das Team auch von Profi-Künstlern. Diese lobten vor allem die erhöhte Geschwindigkeit, mit der sich Animationen erstellen lassen. Von der neuen Software soll gemäß Ciccone nicht nur die Branche profitieren: "Mit unserer Software ermöglichen wir es allen, auf einfache Art und Weise animierte Geschichten zu erzählen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: