Synology mit eigenem Cloud-Backup-Dienst Synology mit eigenem Cloud-Backup-Dienst - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.08.2017 Stefan Bordel*

Synology mit eigenem Cloud-Backup-Dienst

Synology-Nutzer können mit dem Dienst C2 Backup ihre NAS-Systeme in der Cloud absichern. Das Angebot ist ab September in verschiedenen Abomodellen verfügbar.

Über den Cloud-Service können Synology-Kunden kritische Datensätze von ihren NAS-Systemen sichern.

Über den Cloud-Service können Synology-Kunden kritische Datensätze von ihren NAS-Systemen sichern.

© Screenshot / PCtipp

Bereits im vergangenen März hat Synology seinen neuen Dienst C2 Backup vorgestellt, mit dem Nutzer ihre NAS-Systeme in der Cloud absichern können. Nach Beendigung der Betaphase soll der Dienst nun im September starten, die verfügbaren Kapazitätspläne werden jetzt bereits auf der Synology-Webseite gelistet. Das Angebot richtet sich gleichermassen an Geschäfts- wie auch an Privatkunden.

Für zusätzliche Absicherung gedacht

Der Dienst ist in erster Linie als zusätzliche Sicherung für kritische Datensätze gedacht. Falls Hardware-Probleme den Zugriff auf diese Daten verhindern oder diese gar zerstören, kann auf das Backup in der Synology-Cloud zurückgegriffen werden. In der Praxis soll C2 Backup vor allem durch günstige Preise und hohe Sicherheit überzeugen. So kostet etwa das Ablegen von Backups bis zu einer Grösse von 100 GB lediglich rund 10 Euro pro Jahr. 300 GB schlagen mit 25 Euro im Jahr zu Buche und ein TB mit 60 Euro. Im Preis inbegriffen ist eine tägliche Sicherung der Daten.

Verschlüsselte Datenübertragung in die Cloud
Bei der Übertragung werden die Daten per AES-256 und RSA-2048 verschlüsselt. Dank der ebenfalls enthaltenen Versionsverwaltung kann stets auf die letzten elf Backups zugegriffen werden, die in den vergangenen 30 Tagen angelegten wurden.

Über den herkömmlichen Abomodellen ist der Plan II mit einer maximalen Kapazität von bis zu 10 TByte positioniert. Dieser kostet rund 70 Euro pro Jahr und TB und hält zusätzliche Funktionen bereit. So steht hier etwa im Gegensatz zu den übrigen Angeboten eine stündliche Sicherung zur Auswahl bereit. Ausserdem sind Client-Steuerungsversionen und eine Deduplizierung mit an Bord.

Der Backup-Dienst lässt sich 30 Tage kostenlos testen und auch auf mehreren NAS-Systemen parallel nutzen. Für die Nutzung ist lediglich ein Synology-Konto sowie die Installation des Hyper-Backup-Pakets erforderlich. Letzteres muss in Version 2.1.2-604 oder höher vorliegen. Aktuell ist der Synology-C2-Dienst nur in Europa im Rahmen der Beta verfügbar. Mitte September soll dann wie eingangs erwähnt der offizielle Startschuss für den Dienst erfolgen.

*Stefan Bordel ist Redakteur von PCTipp.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: