FH Technikum Wien unterstützt erfolgreiches Startup ToolSense FH Technikum Wien unterstützt erfolgreiches Startup ToolSense - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.09.2017 Klaus Lorbeer/pi

FH Technikum Wien unterstützt erfolgreiches Startup ToolSense

Die FH Technikum Wien unterstützt mit ToolSense eines der vielversprechendsten heimischen Startups im Bereich Internet of Things. Das erste Startup im Mentoring-Programm der Fachhochschule vernetzt energiekritische, mobile Maschinen, speziell Powertools, Mobile Construction Tools, Mobile Forestry Tools und Mobile Cleaning Tools.

FHTW-Studierende lukrieren mit dem jungen Unternehmen ToolSense großes Investment und sind als einziges österreichisches Startup im neuen Inkubator der Deutschen Telekom.

FHTW-Studierende lukrieren mit dem jungen Unternehmen ToolSense großes Investment und sind als einziges österreichisches Startup im neuen Inkubator der Deutschen Telekom.

© FHTW

Drei der Gründer von ToolSense studieren an der FH Technikum Wien, die dem Startup am Büros am Hauptstandort der Hochschule im 20. Wiener Gemeindebezirk zur Verfügung stellt und insbesondere mit technischem Mentoring das Prototyping unterstützt.

Seed-Investment und Inkubator Deutsche Telekom
Das junge Unternehmen konnte bereits beachtliche Erfolge erzielen: Dazu gehören eine Seed-Finanzierung im mittleren sechsstelligen Bereich sowie nachhaltige Unterstützung von Markus Langes-Swarovskis SEGNALITA Ventures GmbH und dem Schweizer Startup-Investor Martin Global AG. Außerdem wurde ToolSense eben als einziges österreichisches Startup in den neugegründeten "NB-IoT"-Inkubator der Deutschen Telekom in Krakau aufgenommen. Darüber hinaus hat ToolSense mit der SAP SE (Startup Focus Program) und mit der Siemens AG (Siemens MindSphere) zwei weitere starke Partner an Bord.

Das Konzept
ToolSense kann durch Vernetzung Sensordaten erfassen, diese analysieren und daraus Informationen ableiten, mit denen der Hersteller zusätzlichen Umsatz erwirtschaften, Kosten sparen oder neue digitale Produkte und digitale Geschäftsmodelle etablieren kann. ToolSense bietet Herstellern eine Komplettlösung von Hardware, Firmware, Analytics, IoT-Cloud bis hin zu Frontends und setzt aktuell mehrere Integrationsprojekte um. Das technische Alleinstellungsmerkmal von ToolSense ist lokales Machine-Learning direkt auf dem ToolSense-Modul - so können energiesparend, kostengünstig und mit geringen Übertragungsvolumina sehr große Mengen an Sensordaten verarbeitet werden.

Entrepreneurship am Technikum
Gründerkultur ist ein wichtiges Element der Innovationskultur an der FH Technikum Wien. Regelmäßig werden für Studierende, Alumni, Mitarbeiter und externe Interessierte Vorträge und Workshops organisiert. Die Fachhochschule stellt Mentoren für neue Projekte zur Verfügung und hat im hauseigenen Mentoring-Programm mit ToolSense nun ein erstes Fokus-Projekt, das nachdrücklich unterstützt wird. Weitere Infos: https://www.technikum-wien.at/entrepreneurship.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: