5 Tipps für den sicheren Umgang mit smarten Weihnachtsgeschenken Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.12.2017 Christof Baumgartner/pi Premium Content, Knowhow

5 Tipps für den sicheren Umgang mit smarten Weihnachtsgeschenken

Smarte Technik steht bei vielen heuer ganz oben auf dem Wunschzettel fürs Weihnachtsfest. Doch viele dieser "intelligenten" Produkte bergen auch ein hohes Sicherheitsrisiko und eröffnen bei leichtsinniger Verwendung Kriminellen und Hackern den Weg in die eigenen vier Wände. Damit die Freude über die smarten Geschenke nicht zur bösen Überraschung wird, gibt die UBIT Tipps für den sorgsamen Umgang mit diesen Geräten.

Martin Puaschitz, Obmann der Wiener Fachgruppe UBIT.

Martin Puaschitz, Obmann der Wiener Fachgruppe UBIT.

© Fotostudio Weinwurm
Jetzt Premium-Mitglied werden



 

Für diesen Artikel müssen Sie bei www.computerwelt.at als Premium Leser registriert sein.

Werden Sie kostenlos Premium-User

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: