9. IT- und Beratertag zeigt Erfolgsmodelle heimischer Weltmarktführer Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.12.2011

9. IT- und Beratertag zeigt Erfolgsmodelle heimischer Weltmarktführer

2.000 Besucher stürmten am 1. Dezember 2011 die Wiener Hofburg, und sorgten für einen neuen Besucherrekord am 9. IT- Beratertag. 15 Weltmarktführer aus Österreich gaben Einblick in ihre Erfolgsstrategien und persönlichen Erfahrungen am Weg zur Spitze.

2.000 Besucher stürmten am 1. Dezember 2011 die Wiener Hofburg, und sorgten für einen neuen Besucherrekord am 9. IT- Beratertag. 15 Weltmarktführer aus Österreich gaben Einblick in ihre Erfolgsstrategien und persönlichen Erfahrungen am Weg zur Spitze

2.000 Besucher stürmten am 1. Dezember 2011 die Wiener Hofburg, und sorgten für einen neuen Besucherrekord am 9. Österreichischen IT- Beratertag. 15 Weltmarktführer aus Österreich gaben am größten Branchenevent des Landes Einblick in ihre Erfolgsstrategien und persönlichen Erfahrungen am Weg zur Spitze. „Wir haben viel über Kernkompetenzen, Innovationen, Expansionsstrategien und Unternehmenskulturen heimischer Top-Unternehmen erfahren“, zog Alfred Harl, Veranstalter und Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT der WKO, Bilanz. „Österreichs Wirtschaft darf gerade jetzt stolz darauf sein, was sie leistet und daher müssen wir unsere Erfolgsgeschichten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.“

Als Nischenplayer weltweit erfolgreich
Gerade heimische Weltmarktführer zeigen, so Tenor der Veranstaltung, dass es sinnvoll ist, sich gezielt auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren und in rentablen Branchen tätig zu sein. Als Spezialisten orientieren Spitzenunternehmen ihre Leistungen an den anspruchsvollsten Kunden am Markt und sehen Kundenorientierung als Aufgabe der Unternehmensführung. „Heimische Top-Unternehmen zeichnen sich durch Führungskontinuität und gelebte Werte aus“, so Harl über einen der Gründe für stetiges Unternehmenswachstum und niedrige Fluktuation. „Sie haben eine ausgeprägte Innovations- und Veränderungskultur.“

Erfolgsfaktoren Innovation und frühe Expansion
Kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovationstätigkeit ist für Welt-marktführer oberste Prämisse – allein zehn Prozent des Umsatzes werden für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: 75 Prozent des Gesamtumsatzes stammen von Produkten, die nicht länger als fünf Jahre am Markt sind. Ohne qualifizierte Mitarbeiter und internationale Vernetzung wäre das nicht möglich.

Die frühzeitige Expansion ist Voraussetzung für erfolgreiche Innovationsaktivitäten und langfristigen internationalen Erfolg. Das zeigen insbesondere viele kleinere und mittelständische österreichische Weltmarktführer, die als sogenannte „born global companies“ bereits im ersten oder zweiten Jahr den Schritt ins Ausland gewagt haben und durch lokale Fachkräfte die Marktdurchdringung geschafft haben.

„Um Weltmarktführer zu werden, braucht es neben Ausdauer, Mut und Innovationskraft einen klaren Unternehmensfokus, ausgezeichnete Mitarbeiter und eine globale Vision“, fasst Alfred Harl die Erfolgsfaktoren von Weltmarktführern aus Österreich zusammen. 

9. Österreichischer IT- und Beratertag
Unter den Diskutanten und Speakern des Beratertages: Wirtschaftskammer Wien Präsidentin Brigitte Jank, Vizepräsident Wirtschaftskammer Österreich Hans-Jörg Schelling, Nationalratsabgeordnete Katharina Cortolezis-Schlager, Leiter Außenwirtschaft Österreich Walter Koren, Raiffeisen Informatik Ge-schäftsführer Peter Niederleithner, AVL List Geschäftsführer Prof. Helmut List, Univ.-Prof. Kurt Matzler, Emporia Geschäftsführerin Eveline Pupeter-Fellner, Vorstandsvorsitzender Isovoltaic Michael Rossegger und CEO Kari Kapsch.

Die 15 Weltmarktführer am 9. Österreichischen IT- und Beratertag waren Astrotech Advanced Elastomer Products, AVL List, Biotop Landschaftsgestaltung, Emporia, Isovoltaic, Fischer Sports, Kapsch, Lenzing, RHI, Smart Information Systems, Schiebel Industries, Symena Software und Consulting, TTTech, Wiener Schneekugelmanufaktur und Waagner-Biro.

Fotocredit: Fachverband UBIT/Goldberger

9. IT- und Beratertag

Begrüßung

Podiumstalk Start-up

Podiumstalk IT

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: