Microsoft rechtfertigt sich vor EU-Kartellwächtern Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.05.2009 apa

Microsoft rechtfertigt sich vor EU-Kartellwächtern

Auf 250 Seiten legt Microsoft ausführlich dar, warum es nach eigener Ansicht nicht gegen europäisches Wettbewerbsrecht verstoßen hat.

Microsoft hat der EU-Kommission im Streit um den Vorwurf von Wettbewerbsverstößen fristgerecht eine Stellungnahme vorgelegt. Zudem beantragte der Konzern eine mündliche Anhörung, bestätigte die Behörde. Der norwegische Browser-Hersteller Opera wirft dem weltgrößten Softwarekonzern seit vergangenem Jahr vor, mit der Verknüpfung von Software gegen europäisches Wettbewerbsrecht verstoßen zu haben. Konret geht es darum, dass das Windows-Betriebssystem samt dem Browser Internet Explorer ausgeliefert wird, was nach Ansicht von Opera die Wahlfreiheit der User einschränkt.

Die Stellungnahme sei ein rund 250 Seiten starkes Papier, in dem das Unternehmen ausführlich darlege, warum es nach eigener Ansicht nicht gegen Wettbewerbsrecht verstoßen hat, berichtet die "New York Times". Als ein Hauptargument führe Microsoft an, dass das Unternehmen längst nicht mehr den Markt für Internet-Browser dominiere. Man könne aber sehr wohl mit Statistiken beweisen, dass Microsofts Internet Explorer in Europa einen Marktanteil bis zu 85 Prozent erreiche, sagten Anwälte von Opera der Zeitung. Microsofts Windows-Betriebssysteme laufen weltweit auf rund 90 Prozent aller PCs.

Opera wirft Microsoft vor, unrechtmäßig seinen Internet Explorer an Windows gekoppelt und damit die Konkurrenz benachteiligt zu haben. Erst knapp drei Monate bevor Opera Ende 2007 seine Klage in Brüssel eingebracht hatte, hatten die Brüsseler Wettbewerbshüter eine Rekordstrafe von fast 500 Mio. Euro gegen Microsoft verhängt. Damit bestätigte die Behörde unter anderem auch den Vorwurf, das Microsoft unrechtmäßig seinen Media Player mit dem Windows-Betriebssystem verknüpft habe.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: