Sanyo stellt Projektor mit Wireless-N Standard und dreijähriger Garantie vor Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.05.2009 Alexander Wolschann

Sanyo stellt Projektor mit Wireless-N Standard und dreijähriger Garantie vor

Mit einer Durchsatzrate von 600 Mbit pro Sekunde bietet der PLC-WXU700 hochauflösende Signale ohne Kabel. Möglich macht das der Wireless-N-Standard.

Sanyo Fisher hat mit dem PLC-WXU700 den ersten Projektor vorgestellt, der den schnellen WLAN-Standard 802.11n unterstützt. Unter Windows Vista ermöglicht der Newcomer die schnelle und einfache Integration in ein drahtloses Netzwerk nach dem aktuellsten Standard 802.11n. Dadurch lassen sich Durchsatzraten von bis zu 600 Mbit/Sekunde erzielen, auch hochaufgelöstes Videomaterial wird störungsfrei übertragen. Außerdem besitzt dieser Standard eine höhere Funkreichweite als seine Vorgänger.

Die Wiedergabe von Videostreams durch den PLC-WXU700 erfolgt nahtlos und startet bereits, während die vollständigen Daten noch vom Rechner geladen werden. Zudem erlaubt er es, Grafiken und Videos über einen USB-Stick mit bis zu vier GB Speicherkapazität auszulesen. Zu den weiteren Anschlussmöglichkeiten zählen ein VGA- und ein Ethernet-Eingang sowie ein HDMI-Port.

Das Gerät leistet WXGA-Auflösung (1.280 x 800 Pixel). Mit seinem Gewicht von nur 3,6 Kilogramm eignet es sich gut für den mobilen Einsatz. Eine Lichtstärke von 3.800 ANSI-Lumen befähigt es für Präsentationen und Vorführungen auch in nicht vollständig verdunkelbaren Räumen wie in Büros, im Außendienst und bei Lehrveranstaltungen. Der PLC-WXU700 ist außer mit Vista auch mit Windows Embedded CE 6.0 sowie mit aktuellen Mac-Betriebssystemen kompatibel. Damit lassen sich Präsentationsinhalte von jedem entsprechend ausgestatteten Rechner kabellos auf den Projektor übertragen, ohne dass eine zusätzliche Installation nötig ist. Das Aufspielen spezieller Treiber entfällt mit dieser Funktion, sodass sich der Beamer auch unter Einhaltung strenger IT-Richtlinien schnell in Betrieb nehmen lässt.

MENÜ-GUIDE Der Projektor erkennt automatisch den genutzten Eingang und stellt die Parameter für die Darstellung selbstständig ein. Ein neuer Guide führt unerfahrene Nutzer außerdem zielsicher durch die einzelnen Menü-Optionen für die manuelle Bildoptimierung. Spezielle Schulungen der Mitarbeiter sollen damit der Vergangenheit angehören, so Sanyo.

Das Gerät integriert ein Weitwinkel-Zoom-Objektiv (1,6x), das die flexible Platzierung im Raum erlaubt. Die automatische Keystone-Korrektur sorgt dabei für eine optimale Darstellung der Präsentationsinhalte. Den Transport zwischen verschiedenen Konferenz- oder Seminarräumen erleichtert die Funktion »Power off and go«. Damit kann der Benutzer sofort nach Beendigung der Präsentation den Netzstecker vom Strom entfernen und das Gerät mitnehmen. Der PLC-WXU700 ist ab sofort erhältlich und kostet knapp 2.560 Euro. Der Käufer erhält eine Garantie von drei Jahren inklusive 24-Stunden-Austauschservice sowie auf die Lampe eine Garantie von einem Jahr oder 1.000 Betriebsstunden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: