Acer rüstet Netbooks auf Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.05.2009 Alexander Wolschann

Acer rüstet Netbooks auf

Mit drei Modellen erweitert Acer sein Netbook-Portfolio. Neben dem Aspire one 751 kommen zwei Geräte im klassischen 10,1-Zoll-Netbook Format.

Mit dem Modell 751 aus seiner Aspire-one-Netbook-Linie adressiert Acer in erster Linie Kunden, die neben einem kompakten Rechnerformat auch Wert auf ergonomisches Arbeiten legen. Das 11,6 Zoll große Display bietet eine WSVGA-Bildauflösung von 1366x768 Bildpunkten. Die LED-Hintergrundbeleuchtung soll den Energiebedarf des Netbooks drosseln. Mit einem Sechs-Zellen-Akku soll der 751 auf eine Betriebsdauer von bis zu 8,5 Stunden kommen. Das Gewicht von 1,35 Kilogramm macht den der Taiwaner kaum schwerer als klassische Netbooks. Neben dem größeren Bildschirm bietet der 751 außerdem eine Soft-Touch-Tastatur, die laut Herstellerangaben ein ergonomischeres Arbeiten ermöglichen soll.

Acer integriert in die neue Aspire-on-Variante den Intel-Atom-Chip Z530, der auf 1,33 Gigahertz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher ist standardmäßig mit ein GB bestückt und lässt sich auf zwei GB ausbauen. Auf der Festplatte finden bis zu 160 GB an Daten Platz. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Webcam mit 0,3 Megapixel inklusive integriertem Mikrofon sowie WLAN und Bluetooth. An Schnittstellen bietet der 751 drei USB-Ports, jeweils einen LAN- und VGA-Anschluss sowie Line-in- und Line-out-Buchsen für Audiofunktionen. Als Betriebssystem installiert Acer standardmäßig Microsofts Windows XP Home. Das Aspire one 751 wird ab Ende Mai in den Farben weiß, dunkelblau, rot und schwarz für knapp 430 Euro zu haben sein.

In ähnlichem Design wie das Modell 751 bietet Acer mit dem Aspire one 531 eine 10,1 Zoll große neue Netbook-Variante an. Das Display bietet eine WSVGA-Auflösung mit 1024x600 Bildpunkten. Darüber hinaus arbeitet das Netbook mit einem auf 1,66 Gigahertz getakteten N280-Atom-Chip von Intel, ein GB RAM und einer 160 GB großen Festplatte. Von der sonstigen Ausstattung und den Schnittstellen gleicht der 531 dem größeren 751-Modell. Das rund 1,15 Kilogramm schwere Netbook, das nur in der schwarzen Farbvariante zu haben ist, soll laut Herstellerangaben mit einem Sechs-Zellen-Akku eine Betriebsdauer von etwa sieben Stunden erreichen. Das unter Windows XP Home laufende Aspire one 531 ist für knapp 400 Euro zu haben.

Nachdem Acer erst zur Cebit das Modell Aspire one D150 vorgestellt hatte, kommt kurze Zeit später bereits mit der Variante D250 der Nachfolger auf den Markt. Mit dem 10,1-Zoll-Display (1028x600 Bildpunkte), Intel Atom Chips vom Typ N280 oder N270, ein GB Arbeitsspeicher und 160 GB Festplatte unterscheidet sich der D250 nicht von seinem Vorgänger. Mit dem Drei-Zellen-Akku kommt der D250 auf ein Gewicht von 1,18 Kilogramm und auf eine Betriebsdauer laut Hersteller von drei Stunden. Die Sechs-Zellen-Version bringt 1,33 Kilogramm auf die Waage und soll eine Laufzeit von bis zu sechs Stunden erlauben. Die Taiwaner bieten den Aspire one D250 in den vier Farbvarianten weiß, blau, rot und schwarz für 379 Euro an.

PREISKAMPF WIRD HÄRTER Mit den neuen Modellen teilt Acer seine Netbook-Linie in zwei Zweige: Die Aspire-one-Linie 531 und 751 adressiert eher gehobenere Netbook-Ansprüche mit dem neuen 11,6-Zoll großen Flaggschiff 751, starker Rechenleistung und langer Akku-Laufzeit. Die D-Linie setzt Acer mit dem D250 fort, das sich nur wenig vom Vorgängermodell D150 unterscheidet. Von der Technik wagt Acer mit den neuen Modellen keine Experimente. Intels Atom-Chips, ein GB RAM und 160-GB-Festplatten gehören zur Standardausrüstung der meisten Netbooks. Einziges Manko der Acer-Netbooks war in der Vergangenheit das spiegelnde Display, das zwar eine gute Bildqualität liefert, die Nutzung der Minis im Freien aber erschwert. Ob diese Kritik auch beim neuen 11,6-Zoll-Modell 751 zutrifft, muss sich erst noch zeigen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: