Social Media sind Jugendsache Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.05.2009 Roland Kissling

Social Media sind Jugendsache

Laut einer aktuellen Online-Umfrage werden Social Media Plattformen im Internet besonders von Jugendlichen genutzt.

Laut einer aktuellen Online-Umfrage von Marketagent.com unter 584 österreichischen Internet-Nutzern zwischen 14 und 39 Jahren werden Social Media Plattformen im Internet besonders von Jugendlichen genutzt. Sowohl bei gestützter Bekanntheit, als auch in der passiven und aktiven Nutzung von Online-Medien wie YouTube, Facebook, Myspace, StudiVZ und anderen zeigt sich die Altersgruppe der 14-19 Jährigen signifikant stärker vertreten als ältere Nutzer. Lediglich Xing als vorwiegend geschäftlich genutztes Portal findet in der Gruppe der 29-39 jährigen stärkere Verbreitung.

Die bekanntesten Plattformen sind generell YouTube (83,4 Prozent), Facebook (70,0 Prozent), Myspace (66,4 Prozent), StudiVZ (48,3 Prozent), Twitter (29,1 Prozent), Xing (28,1 Prozent), Netlog (26,5 Prozent), und Flickr (21,2 Prozent). Die weiteren Portale sinken bereits unter die fünf Prozent-Marke. Beim tatsächlichen Besuch führt YouTube mit 79,9 Prozent vor Facebook mit 47,0 Prozent und Myspace mit 40,3 Prozent.

Laut Marketagent-Geschäftsführer Thomas Schwabl sind die treibenden Motive für die Nutzung in erster Linie mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben (29,3 Prozent), neue Freunde zu finden (15,9 Prozent), bzw. weil „alle es so machen“ (12,6 Prozent). „Als Gründe für die Nichtnutzung wurde in erster Linie generelles Desinteresse angegeben, Bedenken aus Datenschutzgründen hatten von den Nichtnutzern nur 11,5 Prozent“, so Schwabl.

Die Nutzungs-Intensität der neuen Medien ist enorm: Fast zwei Drittel der Nutzer steigen zumindest ein Mal pro Woche in Social Media ein; 34,8 Prozent tun dies sogar täglich. Bei den 14-19 jährigen steigt die tagtägliche Nutzung bereits auf 80,6 Prozent. Die treuesten User hat Facebook, das von 50,2 Prozent täglich oder mehrmals wöchentlich genutzt wird, vor StudiVZ mit 47,4 und Netlog mit 45,8 Prozent. Der durchschnittliche User verfügt in seinem Netzwerk über 62,2 Kontakte, in der Gruppe der 14-19 jährigen steigt dieser Wert mit 121,9 Kontakten bereits auf das Doppelte.

FOTOS ANSEHEN UND NACHRICHTEN SENDEN Genutzt werden die Social Media primär um Fotos/Videos anderer Personen anzusehen (34,0 Prozent), Nachrichten an andere Mitglieder senden (29,6 Prozent), Profile anderer Mitglieder durchlesen (27,4 Prozent), Mit Freunden chatten (26,4 Prozent), Statusmeldungen anderer lesen (24,2 Prozent), Freunde/Bekannte suchen (22,6 Prozent), und Statusmeldungen zu posten (15,8 Prozent) bzw. zu kommentieren (12,8 Prozent).

Kleiner Wermutstropfen: Große heimische Social Media Portale wie U-Boot, SMS.at oder Szene1, die laut Österreichischer Web-Analyse (ÖWA) zwischen 700.000 und 1 Mio. Unique Users stehen, wurden nicht abgefragt.

ERSTE SOCIAL MEDIA KONFERENZ IN ÖSTERREICH Die Studie wurde im Rahmen der Social Media Konferenz meshed#1 präsentiert, die derzeit von der Web-Agentur Netural Communications vom 28.-29.5. im Linzer Ars Electronica Center ausgerichtet wird und mit internationalen Rednern wie Rolf Lührs (TUTech Hamburg), Joachim Graf (iBusiness), und Oliver T. Hellriegel besetzt ist. Laut Netural Geschäftsführer Albert Ortig haben Angebot und Nutzung von Social Media im Internet in den letzten Jahren stark zugenommen und zu einer Verschiebung des Kommunikations-Verhaltens geführt. Unternehmen müssten daher ihre Marketing und PR-Strategien an die gestiegene Offenheit und Schnelligkeit der Kommunikation anpassen. „Social Media sind kein neues Werbemedium, sondern eine fortgesetzte Kommunikation“, so auch der Kommunikations-Coach Oliver T. Hellriegel. Man könne Social Media von Unternehmensseite nicht kontrollieren, sondern müsse eine Kultur des Mitmachens und Experimentierens zulassen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: