Zuwenig Anreiz für IPv6 Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.06.2009 Christof Baumgartner/apa

Zuwenig Anreiz für IPv6

Neues Internetprotokoll kommt nicht in die Gänge.

Das Problem ist ein altes, und es gibt sogar eine Lösung: Damit es auch in Zukunft genügend IP-Adressen für alle Menschen und Geräte im globalen Datennetz gibt, soll das bisherige Internet-Protokoll IPv4 durch den neuen Standard IPv6 abgelöst werden. Aber die Umstellung kommt nur langsam in Gang. Das hat sich auf einer Fachkonferenz in Frankfurt am Main gezeigt. Und das trotz EU-Vorgabe, das neue Protokoll bis zum nächsten Jahr bei 25 Prozent aller Unternehmen, Privatanwender und Behörden einzuführen.

Laut Daniel Karrenberg vom europäischen Internet-Koordinationszentrum RIPE NCC in Amsterdam wird derzeit noch nicht einmal ein Prozent des Netzverkehrs über IPv6 abgewickelt. Dabei werde geschätzt, dass das Angebot an verfügbaren IP-Adressen mit IPv4 im ersten oder zweiten Quartal 2012 erschöpft sei. Er selbst halte das noch für optimistisch, denn bei jeder Verteilung eines knappen Gutes gebe es »am Ende immer eine Torschlusspanik«. An der Umstellung des Internet-Protokolls seien laut Johannes Endres von Veranstalter Heise.de aber viele verschiedene Netzteilnehmer beteiligt, und das mache die Sache so schwierig.

Die Internet-Zugangsanbieter müssten ihre Netzgeräte so einrichten, dass diese IPv6 verstehen. Das bedeutet aber einen einmaligen Investitionsaufwand, da eine Vielzahl von Geräten betroffen sei. Für Investitionen in neue Technik brauchen Unternehmen aber einen »Business Case«, der den Aufwand rechtfertigt. Weil es mit IPv6 keine wesentlichen neuen Funktionen gibt, fehlen dem Management der Internet-Provider die Argumente. Viele hoffen darauf, dass die Anbieter von Internet-Inhalten attraktive Angebote nur über das neue Protokoll bereitstellen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: