IEEE 802.11n wird offiziell Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.07.2009 Rudolf Felser

IEEE 802.11n wird offiziell

Was lange währt wird endlich gut: Nach sieben langen Jahren wird der WLAN-Standard IEEE 802.11n voraussichtlich diesen September offiziell abgesegnet.

Was lange währt wird endlich gut: Nach gut sieben Jahren wird der WLAN-Standard IEEE 802.11n voraussichtlich diesen September offiziell abgesegnet. Die 802.11-Arbeitsgruppe habe abgestimmt und entschieden, den Vorschlag (Draft) 2.0 des 11n-Standards den übergeordneten Ebenen des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) zur "Freigabe" zu übergeben, schreibt Matthew Gast, Chief Strategist bei Trapeze Networks und Mitglied der Arbeitsgruppe, in seinem Blog.

Das letze Wort hat das IEEE Standards Board Review Committee, das alle Standards der Organisation begutachtet. Das nächste Meeting wird am 11. September stattfinden. Die Chancen stehen gut.

Der 11n-Standard verspricht einen Datendurchsatz von mindestens hundert Mbit pro Sekunde, das Maximum sollen 600 Mbps sein (siehe auch "Mehr Durchsatz im drahtlosen Netzwerk"). Schon seit 2006 werden Geräte nach verschiedenen Drafts von 11n zertifiziert, bislang sollen es mehr als 600 sein. Jetzt wird es endlich "offiziell". Damit ist der Weg frei für kommende Standards, wie 802.11ac oder 802.11ad, die ein Gbps erlauben sollen. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: