Globaler Halbleiterabsatz hat kräftig angezogen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.08.2009 Alex Wolschann/apa

Globaler Halbleiterabsatz hat kräftig angezogen

Der weltweite Absatz von Halbleitern ist einem Industrieverband zufolge im zweiten Quartal kräftig gestiegen.

Der weltweite Absatz von Halbleitern ist einem Industrieverband zufolge im zweiten Quartal kräftig gestiegen. Der Umsatz mit Chips legte im Frühjahr um 17 Prozent auf 51,7 Mrd. Dollar (36,1 Mrd. Euro) zu, wie die Branchenvereinigung SIA mitteilte. Das deute eine schrittweise Erholung der Nachfrage an.

Allein im Juni nahmen die Chiphersteller 17,2 Mrd. Dollar ein, 3,7 Prozent mehr als im Mai. "Der vierte Anstieg in einem Monat in Folge ist ein Indiz dafür, dass die Branche zu normalen saisonalen Wachstumsmustern zurückkehrt", sagte SIA-Präsident George Scalise.

Halbleiter werden unter anderem in Handys, Elektrogeräte oder Autos eingebaut. In der Rezession ist die Nachfrage nach vielen dieser Produkte eingebrochen. Zuletzt mehren sich aber die Anzeichen für eine Belebung der Geschäfte. So legte der Branchenriese Intel im vergangenen Monat überraschend starke Quartalsergebnisse vor und berichtete über eine gute Nachfrage nach Computern vor allem in Asien. Auch Zahlen von Infineon, Toshiba und den beiden koreanischen Konzerne Samsung Electronics und Hynix nährten Hoffnungen auf ein Ende der Krise.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: