Sony präsentiert günstiges E-Book-Lesegerät Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.08.2009 Alex Wolschann/apa

Sony präsentiert günstiges E-Book-Lesegerät

Der japanische Elektronikgigant Sony will Amazon auf dem rasant wachsenden Markt für digitale Lesegeräte angreifen.

Der japanische Elektronikgigant Sony will Amazon auf dem rasant wachsenden Markt für digitale Lesegeräte angreifen. Ein kleines Einstiegsgerät für das Lesen von elektronischen Büchern soll für 199 Dollar (rund 138 Euro) abgeboten werden, teilte Sony mit. Mit dem Preis werde die Nachfrage deutlich steigen, sagte der Chef des Sony-Geschäfts für die sogenannten E-Reader, Steve Haber.

Für eine größere Version mit einem Touchscreen will der japanische Konzern 299 Dollar verlangen. Der Online-Buchhändler Amazon bietet seinen Verkaufsschlager Kindle in den USA derzeit für 359 Dollar an, in Europa ist das Gerät aber nicht zu haben.

Um die Nachfrage für die neuen Lesegeräte anzukurbeln, will Sony zudem die Preise für das Herunterladen von Buch-Bestsellern und Neuerscheinungen auf 9,99 Dollar von 11,99 Dollar senken und Amazon damit ebenfalls Konkurrenz machen. Haber rechnet damit, dass die Nachfrage nach den digitalen Lesegeräten in diesem Jahr die Marke von zwei Millionen Stück in den USA überschreiten wird.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: