Parallels bringt Exchange in die Wolke Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.08.2009 Thomas Mach

Parallels bringt Exchange in die Wolke

Hosted Exchange entwickelt sich zunehmend zum Erfolgsmodell. Davon profitieren – neben Microsoft – vor allem Virtualisierungs-Anbieter.

Das Hosting von Microsofts Exchange Server entwickelt sich für Microsoft-Partner und Hosting-Anbieter zunehmend zum gewinnträchtigen Geschäftszweig. Vor allem KMU greifen als Endkunden, auch getrieben durch die Wirtschaftskrise, zunehmend auf Software as a Service-Angebote zurück. So gab unlängst der Virtualisierungs-Spezialist Parallels bekannt, dass dessen Hosting-Geschäftspartner einen wahrnehmbaren Aufwärtstrend spüren. Es steige die Nachfrage nach dem Automation-Angebot von Parallels, welches Anwendungen wie beispielsweise Exchange als SaaS bereitstelle.

"Hosting-Anbieter, Telekommunikationsprovider und MSP setzen sich nun an die Spitze der Branchenentwicklung und versorgen kleine und mittlere Unternehmen mit E-Mail-Diensten im Cloud-Modell, wobei Leistungsmerkmale erreicht werden, die in früheren Zeiten nur Großunternehmen zugänglich waren", erklärt ein Sprecher des Unternehmens. Hosted Exchange biete KMU eine Alternative zum Betrieb eines E-Mail-Servers im eigenen Unternehmen. "Auch in der heutigen Zeit bleibt E-Mail die beliebteste Art geschäftlicher Kommunikation", erklärt Philbert Shih, Research Analyst bei Tier1 Research. "Aber zur Senkung der IT-Ausgaben gehen mehr und mehr KMU-Firmen und Großunternehmen von E-Mail-Installationen im eigenen Haus zu gehosteten Lösungen über, um an den Kosten für Hardware, Wartung und Beratung zu sparen. Wir sehen auch weiterhin ein stetig wachsendes Verständnis für die Vorteile dieses Anwendungskonzepts im Markt."

Die aktuelle wirtschaftliche Lage beschleunige die Einführung von Hosted Exchange durch KMU. "Unternehmen streben nach einer Senkung von IT-Kosten und Overhead und einer Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit." So sollen die Nutzerzahlen von Hosted Exchange bis 2012 laut Gartner-Analysten auf 35 Millionen Anwender wachsen.

"Microsoft ist sehr angetan vom Wachstum der Partner, die Microsoft Hosted Exchange anbieten," unterstreicht John Zanni, General Manager Worldwide Software Plus Services Industry for the Communications Sector bei Microsoft. "Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten weiterhin die Vorteile der fortschrittlichen Messaging- und Collaboration-Lösungen, die große Unternehmen seit Jahren im Pay-as-you-go- und Software-plus-Services-Modell nutzen."

"Wir sind über den Erfolg von Hosted Exchange und Sharepoint begeistert. Diese Dynamik ist nur eine weitere Bestätigung unseres Geschäftsmodells, Dienstleistungen über die Cloud zu erbringen", betont Mitsuru Aoyama, President und CEO des Parallels-Kunden GMO-HS. "Mit Hilfe von Parallels Automation erreichen wir gesenkte Kapital- und Betriebskosten, verbesserten IT-Betrieb und ein skalierbares Geschäftsmodell, um sich verändernden Kundenbedürfnissen entgegenzukommen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: