Fujitsu macht es Notebook-Dieben schwer Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.08.2009 Rudolf Felser

Fujitsu macht es Notebook-Dieben schwer

Die Lösung ermöglicht es, gestohlene Geräte per Fernschaltung oder zuvor gesetzten Zeitauslöser zu sperren und außer Betrieb zu setzen.

Fujitsu Technology Solutions ergänzt sein Sicherheitsportfolio um die Technologie Advanced Theft Protection (ATP) und bietet eigenen Angaben zufolge "als erster Infrastruktur-Anbieter einen Komplettschutz für mobile Endgeräte und darauf befindliche Daten".

Die neue Lösung ermöglicht es Notebook-Besitzern, ihr gestohlenes oder verlorenes Gerät sowohl per Fernschaltung als auch durch zuvor gesetzten Zeitauslöser entweder zu sperren oder außer Betrieb zu setzen. Ist das Notebook durch diese Funktion einmal ausgeschaltet, ist ein nochmaliges Hochfahren nicht möglich und das Gerät wird für unautorisierte Benutzer unbrauchbar, verspricht Fujitsu.

In Kombination mit den Lösungen Computrace Data Protection und Computrace One von Absolut Software ermöglicht ATP zusätzlich das Löschen von Daten, welche sich auf gestohlenen Notebooks befinden, per Fernschaltung. Ebenso können abhanden gekommene Geräte aufgespürt und somit zurückgeholt werden.

In die Hardware des Notebooks integriert und basierend auf einer verschlüsselten Architektur, soll diese Technologie vollends manipulationssicher sein und die Sicherung gestohlener oder verlorener Notebooks "so einfach wie das Sperren von Kreditkarten via Telefon" machen.

"Notebooks bieten nicht nur Mobilität und Komfort, sondern werden auch oftmals Opfer von Diebstahl oder Verlust. Mit der wachsenden Nachfrage nach mobilen Endgeräten, steigen daher gleichzeitig auch die Sicherheitsansprüche an ebenjene. Gerade für Unternehmen ist es unerlässlich sicherzustellen, dass Geräte und darauf vorhandene sensible Daten optimal geschützt sind. Mit der neuen 'Advanced Theft Protection' Technologie von Fujitsu sind sowohl Gerät wie auch Daten umfassend gesichert", versichert Wolfgang Horak, Senior Vice President SEE von Fujitsu Technology Solutions. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: