Axel Springer will Geld für Handy-Inhalte Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.08.2009 apa/Rudolf Felser

Axel Springer will Geld für Handy-Inhalte

Der deutsche Verlag Axel Springer will für bestimmte Inhalte auf Multimedia-Handys und teilweise auch im Internet künftig Geld verlangen.

Schluss mit gratis: Axel Springer will für Inhalte auf Multimedia-Handys und teilweise auch im Internet künftig Geld verlangen. "Sämtliche Inhalte auf Smartphones werden wir auf Dauer gegen Gebühr anbieten", sagte Verlagschef Mathias Döpfner in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ). Auf diese Weise will Döpfner die Kostenlos-Kultur im Internet durchbrechen und zusätzliche Einnahmequellen erschließen. Kürzlich hatte US-Medienmogul Rupert Murdoch für die Inhalte seines Konzerns News Corp einen ähnlichen Vorstoß angekündigt.

Springer plant für Herbst zunächst ein Angebot für das iPhone. "Für das iPhone von Apple entwickeln wir sogenannte Apps, also kostenpflichtige Angebote, über die man dann welt.mobil, bild.mobil oder computerbild.mobil bezahlt und quasi abonniert", kündigte Döpfner an. Zudem sollen auch einige Inhalte von Regionalzeitungen wie "Hamburger Abendblatt" oder "Berliner Morgenpost" im Internet nicht länger kostenlos sein.

"Für unsere Regionalzeitungen arbeiten wir derzeit an einem Freemium-Modell: Allgemeine Nachrichten sind für den Leser gratis, Premiuminhalte kosten Geld", sagte Döpfner. "Wer etwa die Exklusivgeschichte aus der Stadtverordneten-Sitzung lesen möchte, das Archiv oder den Staumelder nutzen will, muss zahlen."

Wie auch bei anderen Vorstößen dieser Art steht und fällt der Erfolg mit den Inhalten bzw. der Bereitschaft der User, dafür Geld auszugeben. Solange es nützlicher und vor allem exklusiver Content ist, der nirgendwo sonst (umsonst) erhältlich ist, könnten Springers Chancen aber recht gut stehen. Allmählich wächst die Bereitschaft der User, für guten Content Geld auszugeben – wenn auch langsam. (apa/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: