Vizioncore hält die Cloud unter Kontrolle Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.05.2009 Thomas Mach

Vizioncore hält die Cloud unter Kontrolle

Bereits kurz nach der finalen Freigabe des Cloud-Betriebssystems vSphere unterstützen Vizioncore-Werkzeuge das Management der internen Clouds.

Der Virtualisierungsmanagement-Spezialist Vizioncore bietet nun auch Support für Vmwares vSphere. Demnach unterstützen die Management-Werkzeuge vFoglight und vReplicator den vSphere-Support bereits heute, vOptimizer Pro und vRanger Pro sollen demnächst folgen. Dadurch könnten Unternehmen das Vmware-Betriebssystem zum Aufbau einer internen Cloud schützen, überwachen, optimieren und automatisieren.

"Vizioncore unterstützt die wesentlichen Technologien von Vmware kontinuierlich und wir haben fleißig daran gearbeitet, den Support für Vmware vSphere 4 von Anfang an zu gewährleisten. Die Vizioncore-Produktlinie wird die Vorteile der Vmware-Plattform für die Kunden dahingehend erweitern und optimieren, dass sie aus ihrer virtualisierten Infrastruktur das Maximum herausholen können", erklärt Jason Mattox, Chief Technology Officer und Vice President Product and Support von Vizioncore. "Der Launch von Vmware vSphere 4 bedeutet, dass IT-Abteilungen die Anschaffungen und den Betrieb ihrer IT-Ressourcen völlig überdenken werden. Wir freuen uns bei Vizioncore deshalb, dass wir unseren Support auf das bahnbrechende Release von Vmware ausdehnen können."

"Vmware vSphere 4 ebnet Kunden den Weg, ihre Fahrt in Richtung Cloud Computing fortzusetzen. Partner wie Vizioncore helfen, die Robustheit unserer branchenführenden Plattform durch umfassende Lösungen zu erhöhen, die für Rechenzentren beispiellose Effizienz, Kontrolle und Produktauswahl bieten", ergänzt Shekar Ayyar, Vice President, Infrastructure Alliances bei Vmware. "Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit Vizioncore mit dem Ziel, den Schutz und die Verwaltung der Daten in Umgebungen, die mit Vmware virtualisiert sind, für Kunden zu verbessern, die zwecks Auslieferung von IT als Service interne Clouds errichten wollen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: