Russischer Internetkonzern will Facebook-Anteile Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.05.2009 apa/Rudolf Felser

Russischer Internetkonzern will Facebook-Anteile

Digital Sky Technologies will für 200 Mio. Dollar Vorzugsaktien und für 100 bis 150 Mio. Dollar Stammaktien von Facebook erwerben.

Der russische Internetkonzern Digital Sky Technologies will einem Zeitungsbericht zufolge beim Internet-Netzwerk Facebook einsteigen. Digital Sky wolle für 200 Mio. Dollar Vorzugsaktien und für 100 bis 150 Mio. Dollar Stammaktien von Facebook erwerben, berichtete das "Wall Street Journal". Dem Angebot zufolge hätte der US-Konzern einen Gesamtwert von zehn Milliarden Dollar. Facebook erklärte am Freitag (22. Mai), es werde sich zu Marktgerüchten und seinen finanziellen Plänen nicht äußern.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in dieser Woche offen für Angebote potenzieller Investoren gezeigt. Dadurch könne das Internet-Netzwerk seinen Handlungsspielraum ausbauen, sagte er beim Reuters-Technologiegipfel. Facebook, das 2004 vom Harvard-Student Zuckerberg gegründet wurde und mittlerweile mehr als 200 Millionen aktive Nutzer hat, erhielt letztmals 2007 eine Finanzspritze, als der Softwareriese Microsoft mit 1,6 Prozent bei der Internetplattform einstieg. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: