Nokia startet Online-Shop Ovi Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.05.2009 apa/Christof Baumgartner

Nokia startet Online-Shop Ovi

Online-Shop für Handy-Anwendungen als Konkurrenz zum erfolgreichen App-Store von Apple.

Nokia hat mit dem Start seines Online-Shops für Handy-Anwendungen als Konkurrenz zum erfolgreichen App-Store des US-Rivalen Apple begonnen. Der Ovi Store öffnete am 25. Mai für erste Nutzer einiger Nokia-Modelle in Australien und Singapur.

Zudem begann der finnische Weltmarktführer mit letzten technischen Vorbereitungen zur weltweiten Eröffnung des Internet-Portals in dieser Woche. Nokia will mit dem Ovi Store, von dem sich Kunden Spiele, Navigationskarten und andere Programme auf ihre Handys laden können, sein Internetgeschäft mit Dienstleistungen und Unterhaltung bündeln und der sinkenden Nachfrage nach Mobiltelefonen begegnen.

Vorreiter ist der App Store des iPhone-Herstellers Apple, dessen Kunden in weniger als einem Jahr eine Milliarde Anwendungen heruntergeladen haben. Neben Nokia planen auch Microsoft und Vodafone ähnliche Portale, um sich ein Stück von dem Kuchen zu sichern. Nach Einschätzung der Marktforscher von Strategy Analytics dürfte der Markt für Anwendungen für Handys und andere mobile Geräte in diesem Jahr um 15 Prozent auf umgerechnet etwa 45 Mrd. Dollar (32,1 Mrd. Euro) wachsen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: