Palm Pre wird über iTunes mit Musik gefüllt Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.05.2009 Alex Wolschann

Palm Pre wird über iTunes mit Musik gefüllt

Das Palm Pre funktioniert wie ein iPhone, wenn es an den PC angeschlossen ist. Voraussetzung ist allerdings auch iTunes-Software.

Schließen Sie einfach das Palm Pre mit dem USB-Kabel an einen PC oder Mac an, klicken Sie Media Sync auf dem Handy und es wird sich iTunes auf Ihrem Computer öffnen, steht in der neuesten Pressemitteilung von Palm. Danach kann man alle Dateien, die nicht durch einen digitales Rechtemanagement (DRM) geschützt sind, auf das Palm Pre übertragen. Das trifft beispielsweise auf die ganze Musik zu, die man im iTunes Store kaufen kann. Apple hat den Kopierschutz für Musikstücke abgeschafft, nur Filme und die Software fürs iPhone sind durch DRM geschützt. "Wir haben Palm Media Sync so entwickelt, dass es ein einfachee und eleganter Weg ist, um Inhalte auf das Pre zu übertragen", sagt der Palm-Vorstandsvorsitzende Jon Rubinstein. Seine Firma konnte ihn erst kürzlich von Apple abwerben, wo er den iPod entwickelt hatte und den Beinamen "Podfather" trug.

Rubinsteins ehemaliger Arbeitgeber dürfte nicht erfreut sein. Schließlich ist eines der wichtigsten Kaufargumente für das iPhone, dass es so einfach mit der bekannten Musiksammel-Software iTunes zusammenarbeitet. Andere Handys konnten da bisher nicht mithalten und mussten kompliziertere Lösungen einsetzen. Apple wird sicher nicht lang mit ansehen, wie Palm-Nutzer einfach iTunes verwenden. Man werde "jede verfügbare Waffe einsetzen", um das geistige Eigentum von Apple zu schützen, hatte Chief Operating Officer Tim Cook schon im Januar gesagt.

Den Zugang für Pre-Nutzer kann Apple mit einen einfachen Software-Update für iTunes blockieren. Doch das Palm Pre lässt sich dann immer noch als Massenspeicher einsetzen. Sobald man das Smartphone über USB an den Computer anschließt, erscheint es im Dateimanager als externe Festplatte. Musikstücke, Fotos und Videos lassen sich einfach mit der Maus darauf kopieren. Das Palm Pre lässt sich auch wie jede normale Digitalkamera verwenden. Sobald man das Handy an den Coputer anschließt, öffnet sich die Standard-Software für Fotos, um die Bilder der 3-Megapixel-Kamera zu importieren. (AW/idg)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: