WLAN für öffentliche Plätze in Graz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.06.2009 apa/Rudolf Felser

WLAN für öffentliche Plätze in Graz

WLAN-Hotspots soll es an vielen Haltestellen, Straßenlaternen und Verkehrsschildern geben. Im Juni soll das privat finanzierte Projekt starten.

Internet-Surfen im öffentlichen Raum wird ab Herbst in Graz an vielen Plätzen möglich sein: WLAN-Hotspots soll es künftig an vielen Haltestellen, Straßenlaternen und Verkehrsschildern geben, hieß es im ORF-Radio Steiermark am 1. Juni. Bereits im Juni soll das Projekt starten, das zur Gänze von privaten Investoren finanziert wird.

Bis Oktober sollen 70 Hotspots in kleinen, wasserfesten Boxen angebracht werden, bis Jahresende sollen es 150 sein. Damit soll vor allem die Grazer Innenstadt internetfit sein.

Gekennzeichnet werden sollen die Plätze mit öffentlichem Internet mit Hinweis-Tafeln, ebenso ist an Stadtpläne, auf denen die WLAN-Punkte eingezeichnet werden sollen, gedacht. Das Service, das kostenlos und auf eine Stunde beschränkt ist, soll ebenso den Grazern wie Touristen zu Gute kommen. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: