Leserbrief zu "Telekom-Novelle stärkt Marktöffnung" Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.06.2009 Harald Kapper*

Leserbrief zu "Telekom-Novelle stärkt Marktöffnung"

Für Betroffene liest sich der §36 Abs 1 aus der Novelle wie ein erneuter Anlauf zur Einführung der regionalen Regulierungsferien für die Telekom.

Sg. Herr Felser,

erst mal Gratuliere ich zur echten "am Puls der Zeit" Berichterstattung in der CW-Online – als Kleinprovider darf ich Ihre TKG-Berichterstattung unterstreichen – es ist infrastrukturell jedenfalls ein Meilenstein. Weh tut freilich die Einschränkung der bereits durch Gerichte zuvor zuerkannten Parteienstellung der Mitbewerber um eine effektive Mitwirkung an der wettbewerbsfördernden Umsetzung der Regulierungsmaßnahmen zu erlauben.

Für den Betroffenen liest sich der §36 Abs 1 aus der Novellen-Endfassung wie sie heute publiziert wurde wie ein erneuter Anlauf zur Einführung der regionalen Regulierungsferien für die Telekom – welche erst im Dezember der VwGH in Form des M1/07 aufgehoben hatte. Man darf gespannt sein, wie die RTR hier künftig ihren Spielraum für Marktdefinitionen nutzt, welche direkt den Wegfall von Verpflichtungen bedeuten werden.

Der recht kurze Fristenlauf zu den Leitungsrechten ist jedenfalls zu begrüßen, damit wird ein wesentlicher Bremsklotz der bisherigen Ausbauarbeiten der LWL-Strecken beseitigt. Die bisherige Praxis zeigte, dass schon eine simple Straßenquerung in Wien Monate bis zur Realisierung verstreichen lassen konnte – hier darf man hoffen, dass auch Endkunden künftig zügiger in den Genuss hochleistungsfähiger breitbandiger Infrastruktur kommen können.

Besonders positiv ist in jedem Fall die Möglichkeit für KMUs auch in diesem innovativen Markt wieder als Player auftreten zu können – nur so ist die Anbietervielfalt für Österreich gesichert und gerade die zahlreichen Mitbewerber waren bisher immer ein Garant für einen innovativen Telekom-Markt im Sinne der Kunden.

In diesem Sinne hoffe ich, dass die Übung gelingen möge und politisch erklärte Ziele auch erreicht werden.

Beste Grüsse

Harald Kapper

* Harald Kapper ist Managing Director von Kapper Network-Communications.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: