Paysafecard launcht Cash-Ticket Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.06.2009 Alex Wolschann

Paysafecard launcht Cash-Ticket

Paysafecard launcht mit Cash-Ticket ein neues Zahlungsmittel für das Online-Business.

Die paysafecard.com Wertkarten AG, europäischer Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen im Internet, launcht mit Cash-Ticket ein neues Zahlungsmittel für das Online-Business. Während paysafecard primär die sichere Zahlung von virtuellen Gütern, wie Online-Games, Musikdownloads oder Internet-Telefonie möglich macht, verhilft das neue Produkt Cash-Ticket Kunden von Shopping-Plattformen und Reise- bzw. Fluganbietern im Internet zu einer sicheren und bequemen Zahlungsabwicklung.

„Einkaufen via Internet ist beliebter denn je. Dennoch werden nach wie vor viele Kaufvorgänge abgebrochen, wenn es zum Bezahlen geht. Zahlreiche Verbraucher schrecken davor zurück, persönliche Bankdaten oder Kreditkarteninformationen im Internet preiszugeben. Durch die Integration von Cash-Ticket können diese potenziellen Kunden nun zu tatsächlichen Kunden gemacht werden. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Webshops mit Hilfe unserer sicheren Zahlungsalternativen ihren Umsatz um bis zu 50 Prozent steigern können“, so Michael Müller, CEO der paysafecard Group.

Cash-Tickets (www.cash-ticket.at) sind in der Höhe von 10, 20, 50, 100 und 150 erhältlich. Pro Cash-Ticket fallen 2 Euro Aktivierungsgebühr für den Nutzer an. Im Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmitteln geben Kunden bei der Online-Zahlung lediglich den 16-stelligen PIN-Code des Cash-Tickets an, persönliche Bankdaten sind nicht erforderlich. Auf diese Weise sind Verbraucher optimal vor Datenmissbrauch geschützt und können auch ohne Kreditkarte oder eigenes Konto online zahlen. Durch Cash-Ticket gewinnen Webshop-Partner aus den Branchen Online-Shopping, Reisen und Ticketing Nutzergruppen hinzu, die zuvor keine Möglichkeit hatten, Internetzahlungen zu tätigen oder die dies aus Sicherheitsbedenken bislang nicht getan haben.

paysafecard auch in Lateinamerika erhältlich Das im Jahr 2000 von Österreich aus gestartete Unternehmen ist ab sofort auch in Argentinien mit einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft präsent. Seit Juni 2009 wird paysafecard dort über 3.500 Verkaufsstellen vertrieben. Argentinien fungiert auch als Stützpunkt für die weitere Expansion in Lateinamerika. Michael Müller: „Der südamerikanische Kontinent bietet ein riesiges Marktpotenzial für Prepaid-Zahlungslösungen. Wir beobachten eine spürbare Nachfrage nach internationalen Angeboten, nicht zuletzt aufgrund der nur geringen Anzahl an lokalen Anbietern. Cash-Lösungen sind in Lateinamerika willkommen, da nationale Kreditkarten bei internationalen Webshops oft nicht akzeptiert werden.“

Geschäftsjahr 2008: Umsatzwachstum von 100 Prozent Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 konnte paysafecard seinen Umsatz auf 26 Millionen Euro verdoppeln. Das rasante Wachstum gelang vor allem aufgrund der Internationalisierung in sieben neue Länder dank des Erhalts der E-Geld Lizenz und des Booms im Online-Games-Markt. Für das laufende Geschäftsjahr 2009 sind weitere Produktentwicklungen in Vorbereitung, ebenso wie der Ausbau der Internationalisierungsprojekte. Michael Müller resümiert: „ Wir werden die Transformation vom europäischen Marktführer zum global tätigen Anbieter von Prepaid-Zahlungslösungen konsequent fortsetzen.“

Cash-Ticket ist das zweite Produkt aus dem Hause paysafecard. Das neue Prepaid-Produkt ermöglicht Online-Buchungen von Flugreisen, Ticketbestellungen und Online-Shopping ohne die Angabe von Kreditkarteninformationen oder persönlichen Bankdaten. Beim Bezahlen im Webshop ist lediglich der 16-stellige PIN-Code des Cash-Tickets erforderlich. (AW/pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: