Opera bringt Windows Mobile auf Touren Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.06.2009 Rudolf Felser

Opera bringt Windows Mobile auf Touren

Opera hat eine Beta seines Browsers Opera Mobile 9.7 für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile vorgestellt.

Opera hat eine Beta seines Browsers Opera Mobile 9.7 für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile vorgestellt. Die Software nutzt zur "Beschleunigung" des Internets die "Opera Turbo"-Technologie.

Im Wesentlichen basiert Turbo auf serverbeschleunigtem Rendering und Kompression: Der Browser entlastet einerseits das Handy von einem Großteil der für das Darstellen von Webseiten benötigten Rechenzeit, da das Konvertieren von Webseiten von einem Opera Server vorgenommen wird. Andererseits wird komprimiert, um die Datenübertragung zu beschleunigen und um gleichzeitig die übertragenen Datenmengen – Angaben des Unternehmens zufolge – um bis zu 80 Prozent zu reduzieren.

Zudem steckt unter der Haube der Beta Operas neueste Rendering-Engine, Presto 2.2. Sie soll den Seitenaufbau auf dem Telefon noch mal um bis zu 25 Prozent beschleunigen. Presto ist die gleiche Rendering-Engine, die auch im kommenden Desktop-Browser von Opera zum Einsatz kommen wird.

Der "große" Opera bietet Plugins, hier Widgets genannt, ohne die heute kaum ein Borwser mehr auskommt. Diese kleinen Tools gibt's jetzt auch in Opera Mobile, der Opera Widget Manager und das Opera Widgets SDK (Software Development Kit) sind dafür mit an Bord. Vorinstalliert sind Opera zufolge bereits die Applikationen GeoQuiz, Twitter, Bubbles, MyStatus und Google Translate.

"Opera Mobile 9.7 lässt die anderen teilweise 'trägen' und schmerzhaft langsamen Browser weit hinter sich ... Nicht jeder besitzt ein 3G-Telefon und nicht jeder benötigt es. Deshalb ist es Operas Ziel unseren Browser so zu verbessern, dass Ihr EDGE-Netz sich so anfühlt, als würden Sie im 3G-Stil oder besser surfen", lehnt sich Jon von Tetzchner, CEO von Opera Software, weit aus dem Fenster. Dem folgenden Video nach kann der Mann sich das aber offenbar auch leisten. (rnf)

<object width="300" height="185"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/j3Om5ywkQX4&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de&feature=player_embedded&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/j3Om5ywkQX4&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de&feature=player_embedded&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" width="300" height="185"></embed></object>

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: