Firmen zögern bei Wechsel des IKT-Anbieters Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.06.2009 apa/Rudolf Felser

Firmen zögern bei Wechsel des IKT-Anbieters

Hielt vor einem Jahr noch jeder Achte einen Wechsel seines Festnetzanbieters für sehr oder eher wahrscheinlich, ist dies heute nur noch einer von 20.

Keine Experimente in Zeiten der Krise: Die heimischen Unternehmen stehen loyal zu ihren aktuellen Providern. Hielt vor einem Jahr noch jeder Achte einen Wechsel seines Festnetzanbieters für sehr oder eher wahrscheinlich, ist dies derzeit nur noch einer von 20. Ähnlich verhält es sich bei Mobilfunk und Internet, ergibt der von Integral Markt- und Meinungsforschung durchgeführte aktuelle Austrian Internet Monitor-Business (AIM-B).

Nachdem die österreichischen Firmen lange Zeit auf der ständigen Jagd nach dem attraktivsten Angebot waren und eine hohe Experimentierfreudigkeit aufwiesen, scheint sich dies nun eingebremst zu haben. Durch tatsächliche Verbesserungen, vor allem aber die zurückhaltenden Investitionspläne, steige die Zufriedenheit mit den aktuellen Providern, etwa im Bereich IT-Sicherheit.

Dadurch sei aber auch das Neukundenpotenzial für die Anbieter stark geschrumpft. Nun gelte es, die situationsbedingte Treue durch attraktive Angebote in echte Kundenbindung umzuwandeln. "Nach dem Motto: Es ist vielfach günstiger, einen Kunden zu halten, als einen neuen zu gewinnen", heißt es in einer Aussendung. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: