Mobile digitale Klasse-3-Leser Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.06.2009 Edmund E. Lindau

Mobile digitale Klasse-3-Leser

A-Trust will die Akzeptanz digitaler Signaturen durch einfache Technologie erhöhen und nimmt die Kartenleser von Kobil Systems in den Vertrieb auf.

Der österreichische Zertifizierungsanbieter A-Trust will die Akzeptanz digitaler Signaturen durch Einsatz einfacher Technologie weiter erhöhen und nimmt ab sofort auch die Kartenleser der deutschen Kobil Systems in den Vertrieb auf. Mittels der Klasse-3-Leser mit der mIDentity-Technologie werden Anwendungen zur digitalen Signatur mobil. Durch die Installationslosigkeit und Plattformunabhängigkeit sind Verfahren wie das Vier-Augen-Prinzip bei der digitalen Signatur mit der mIDentity-Technologie nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz gebunden, sondern mobil und laut Herstellerangaben unabhängig und weltweit uneingeschränkt nutzbar. Als akkreditierter Zertifizierungsanbieter im Signatur- und Zertifikatsbereich hat A-Trust eine vollständige Produktpalette mit dem Hauptaugenmerk auf E-Business und E-Government.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: