Digitale Diktiergeräte von Sanyo Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.06.2009 Alex Wolschann

Digitale Diktiergeräte von Sanyo

Sanyo stellt digitale Diktiergeräte vor. Alle Geräte bieten einen Flashspeicher oder sind für SD-Speicherkarten geeignet.

Sieben auf einen Streich: SANYO stellt eine neue Produktpalette digitaler Diktiergeräte für Einsteiger und Profis vor. Alle Geräte sollen durch ihre kompakte und leichte Bauweise bestechen und bieten entweder einen Flashspeicher oder sind für SD-Speicherkarten geeignet. Die Aufnahmedauer reicht, je nach Modell, von 15 bis zu 544 Stunden.

Die neuen Voice Recorder von SANYO verbinden die klassischen Eigenschaften von Diktiergeräten und MP3-Playern. So eignen sie sich sowohl zur Aufnahme von Interviews oder Gesprächen als auch zur Wiedergabe von Musik und Podcasts. Die regelbare Mikrofonempfindlichkeit sorgt für beste Klang- und Sprachaufzeichnungsqualität in jeder Situation. Auf gespeicherte Daten lässt sich über die übersichtliche Ordnerverwaltung einfach zugreifen. Die Abspielgeschwindigkeit ist flexibel regelbar und durch die umfangreichen Anschlussmöglichkeiten wie zum Beispiel USB lassen sich die Klangspeicher schnell an andere Geräte anschließen, um die Daten zu bearbeiten und zu archivieren.

Besonders komfortabel ist die sprachaktivierte Aufnahmefunktion (VAS) für freihändiges Diktieren. Die Aufnahme startet, sobald der Gerätesensor Stimmen erkennt. Die einfache Menüführung erleichtert die Handhabung und Steuerung aller Funktionen. Durch das ergonomische Design der Geräte liegen diese besonders gut in der Hand und sind ein zuverlässiger Partner bei Konferenzen, Konzerten, Interviews oder Seminaren.

Das ICR-NT300 ist ein echtes Einsteigergerät und bietet auf dem 32 MB Flashspeicher bis zu 15 Stunden Kapazität für Musik oder Sprachaufnahmen. Neben dem integrierten Lautsprecher und Mikrofon verfügt es zudem über eine Anzeige für die verbleibende Aufnahmedauer.

Mit dem ICR-FP500 lassen sich bis zu 140 Stunden auf dem 512 MB Flashspeicher digital festhalten und MP3-Dateien in Stereo-Qualität aufnehmen und wiedergeben. Mithilfe des von SANYO mitgelieferten USB-Kabels können die aufgenommenen Daten einfach und schnell auf den Rechner übertragen und bearbeitet werden.

Das ICR-FP550 bietet durch seinen integrierten 1 GB Flashspeicher bis zu 280 Stunden Aufnahmekapazität. Zudem lässt sich die Abspielgeschwindigkeit von MP3-Dateien bei diesem Gerät individuell regeln.

Mit dem silbernen ICR-FP600D und dem schwarzen ICR-FP700D können zum Beispiel Journalisten oder Gutachter bis zu 544 Stunden Interviews oder Sprachnotizen auf einer 8 GB SDHC-Karte speichern oder diese Aufnahmezeit durch einen externen SD-Kartensteckplatz nochmals verdoppeln. Die 49 beziehungsweise 50 Gramm leichten Multitalente bieten zusätzlich einen Anschluss für ein externes Mikrofon und einen Kopfhörer. Die Auto-Power-Off Funktion des ICR-FP600D schaltet das Gerät selbständig in den energiesparenden Stand-by-Modus.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: