Constantinus Junior erstmals vergeben Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.06.2009 Michaela Holy

Constantinus Junior erstmals vergeben

Schüler und Studenten wurden für kreative Ideen und deren konstruktive Umsetzung mit dem Constantinus Junior geehrt.

Heuer zum ersten Mal wurde der "Junior Constantinus" an junge IT-Begeisterte unter 19 Jahren verliehen. Der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der WKÖ und "u19", eine Initiative der Ars Electronica, haben diesen Sonderpreis ins Leben gerufen, um Jugendliche für IT-Berufe zu interessieren. Wilfried Seyruck, IT-Berufsgruppenobmann und Mitinitiator des Awards, zur Idee des Constantinus Junior: "Der IT-Nachwuchs bleibt zunehmend aus und unserer Branche droht bis 2020 ein massiver Anstieg des Fachkräftemangels. Dabei zeigen solche Bewerbe, wie groß das Potenzial unter den Jugendlichen ist. Wo das Umfeld es versteht, die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln und dabei gleichzeitig die Begeisterung für HighTech wach zu halten, kommen sensationelle Leistungen zu Tage."

Mit dem ersten "Junior Constantinus" ausgezeichnet wurde "CityFlow - Urban Climate Simulation" - ein Projekt, das mit einem neuartigen Ansatz komplizierte Klimamodelle simuliert,um so das öffentliche Interesse an der Thematik "Klimaschutz im urbanen Raum" auf eine spielerische Art und Weise zu wecken. Ein 3D-Stadt-Editor erstellt in wenigen Schritten einen Stadtteil anhand eines selbst erweiterbaren Baukasten aus zusammenhängenden Geometrien wie Bäume, Parks oder Gebäude. Durch die Editierfunktion können die Strukturen rasch geändert und die Wirkungszusammenhänge verstanden werden. Mit einem Klick wird die erstellte Umgebung simuliert, analysiert und innerhalb von Sekunden die aus der gewählten Struktur ergebende Klimaänderung dargestellt. Der junge Projektleiter Andreas Mursch-Radlgruber, mittlerweile Maturant des TGM in Wien, denkt bereits weiter und möchte ein Stadtplanungs-Computerspiel entwickeln, das die Aufgabe stellt, eine möglichst umwelt- und menschenfreundliche Stadt zu bauen. "Es freut mich, dass die Arbeit, die in das Projekt gesteckt wurde, wertgeschätzt wird. Den Junior Constantius gewonnen zu haben, motiviert mich zusätzlich, weitere Ideen, vor allem im IT-Sektor, umzusetzen sowie unser Projekt weiter zu entwickeln", so Mursch-Radlgruber.

Keiner der Einreicher war zum Einreichschluss älter als 19 Jahre. Eingereicht werden konnten Projekte und Arbeiten, die mit Hilfe des Computers realisiert oder gestaltet wurden wie Computeranimationen, Grafiken, Zeichnungen, Sounds, Spiele, Software- und Hardwareanwendungen oder Websites ohne Einschränkung der eingesetzten Tools. UBIT-Fachverbandsobmann Alfred Harl gratulierte dem Preisträger im Rahmen der Constantinus Gala am 16. Juni in Grafenegg und resümiert: "Das Projekt zeigt, dass Praxisnähe das beste Rezept ist, jungen Menschen einen realistischen Einblick in die Chancen einer IT-Karriere zu geben. Ziel unserer IT-Offensive 2020 zur Förderung des IT-Nachwuchses muss es sein, diese Form der Motivation in alle Bereichen des Bildungswesens zu tragen."

"u19 - freestyle computing" ist Österreichs größter Computerwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Er findet seit 1998 jährlich im Rahmen des Prix Ars Electronica statt. Der Prix Ars Electronica ist der weltweit wichtigste Wettbewerb für CyberArts und bietet seit 1987 ein Forum für künstlerische Leistungen und Innovationen. Der Constantinus Award ist Österreichs großer Berater- und IT-Preis. Der Wettbewerb findet heuer bereits zum siebenten Mal statt. Beim Constantinus Award stellen Österreichs Beratungs- und IT-Unternehmen ihre qualitativ hochwertigen Leistungen unter Beweis.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: