T-Systems gewinnt Ausschreibung der ÖBB Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.06.2009 Rudolf Felser

T-Systems gewinnt Ausschreibung der ÖBB

Gegen starke Konkurrenz konnte T-Systems das Ausschreibungsverfahren für das neue Vertriebssystem ticket4all der ÖBB für sich entscheiden.

Gegen starke Konkurrenz hat T-Systems das Ausschreibungsverfahren für ein neues Vertriebssystem der ÖBB für sich entscheiden können. Der Auftrag, das strategisch wichtige Vorhaben der ÖBB-Personenverkehr in Angriff zu nehmen, bedeutet für T-Systems ein Volumen im zweistelligen Millionenbereich und eine Laufzeit von fünf Jahren.

Das neue Vertriebssystem ticket4all soll Kunden der ÖBB ein einfaches und transparentes Buchungssystem in allen Vertriebskanälen zur Verfügung stellen. Dazu soll im ersten Schritt eine gemeinsame technische Basis für alle Vertriebskanäle und ein umfassendes Internet-Reiseportal realisiert werden. In einem zweiten Schritt werden CallCenter 05-1717 der ÖBB und Personenkassen, danach die Fahrkartenautomaten an die neue Plattform angebunden werden. Die ÖBB legten besonderen Wert auf eine einfache Bedienbarkeit und schnelle Antwortzeiten des Systems. Neue Funktionen wie ein umfassendes Produktdefinitionssystem sollen für vereinfachte, transparente Buchungsabläufe sorgen.

"Das von T-Systems angebotene Konzept hat uns positiv überrascht, weil es alle von uns gestellten Anforderungen sehr gut erfüllt und gleichzeitig flexibel den Raum für die Umsetzung neuer Ideen öffnet. Wir arbeiten laufend an Innovationen und Verbesserungen für unsere Kunden. Das neue Vertriebssystem wurde von T-Systems genau dafür ausgelegt", sagt Gerhard Weissinger, Projektleiter ticket4all von den ÖBB.

Das System wird außerdem Optimierungen in Tarifen und Produktgruppen ermöglichen und so künftig Kundenanforderungen noch mehr gerecht werden. Alle Angebote der ÖBB werden vom Automaten bis zum Internet durchgängig und einheitlich verfügbar sein, wobei automatisch stets der optimale Tarif für den Kunden vorgeschlagen wird.

"Das neue Vertriebssystem für den Personenverkehr wird gänzlich in Österreich geplant und entwickelt. T-Systems bringt in diesem umfassenden Projekt seine Stärken in den Bereichen Systemintegration, Rechenzentrums Know-how und Netzwerkkompetenz ein und liefert dabei alles aus einer Hand", beschreibt Georg Obermeier, Vorsitzender der Geschäftsführung bei T-Systems in Österreich die relevanten Kriterien für den Projektauftrag. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: