BRZ lud in den Kursalon Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.07.2009 Christof Baumgartner/pi

BRZ lud in den Kursalon

Unter dem Motto "Vertrauen schaffen – Zukunft gestalten" stellte das BRZ Konzepte für eine effektive Verwaltungs-IT in den Mittelpunkt.

Das Kunden- und Partnerevent des Bundesrechenzentrums (BRZ), IKT-Dienstleister und E-Government-Partner der Bundesverwaltung, fand dieses jahr im Kursalon Wien satt und stand unter dem Motto "Vertrauen schaffen – Zukunft gestalten". Im mittelpunkt standen Ideen und Konzepte für eine effektive und effiziente Verwaltungs-IT. Gemeinsam mit Kunden und Partnern aus der Wirtschaft und der Europäischen Union wurden dabei nationale und europäische E-Government-Konzepte diskutiert. Nach der Begrüßung durch Hausherr und Sprecher der Geschäftsführung Roland Jabkowski betonte Wissenschaftsminister Johannes Hahn die Notwendigkeit der bereichsübergreifenden Kooperation, bei der sich das Bundesrechenzentrums mit zahlreichen Projekten als Impulsgeber auszeichnet. Als Beispiel lobte Hahn das kürzlich abgeschlossene E-Voting-Projekt im Zuge der ÖH-Wahlen. Trotz diverser Gegenstimmen verlief die elektronische Stimmabgabe reibungslos.

Auch Vizekanzler und Finanzminister Josef Pröll bedankte sich per Videobotschaft für die jahrelange Arbeit des BRZ, das als IKT-Dienstleister der Bundesverwaltung maßgeblich an der Verwaltungsmodernisierung beteiligt ist. Bereits zur Eröffnung wurde dieses Thema in der Podiumsdiskussion »Verwaltungsservices in Zeiten von Budgetrestriktionen« diskutiert. Der allgemeine Konsens lautete, dass eine durchgängige Verwaltungsreform nur dann möglich ist, wenn Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam an Standards und einheitlichen Lösungen arbeiten.

NETWORKING-PLATTFORM Die diesjährige Veranstaltung wurde auch wieder für intensives Networking genutzt. Knapp 400 Kunden und Partner nutzten den Nachmittag im Kursalon, um neue Kontakte zu knüpfen. 16 Partner aus der IT-Wirtschaft präsentierten in der Partnerlounge ihre aktuellsten Projekte. Diskutiert wurden national erfolgreiche Lösungen und internationale Projekte aus den Bereichen E-Procurement, E-Health oder E-Identity.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: